| 

.NET C# Java Javascript Exception

0
In einem kleinen Blog mit dem Namen "Why NoSQL is Here to Stay..." betrachtet 10gen (10gen entwickelt die NoSQL Datenbank MongoDB) über den Stand der NoSQL-Landschaft.

Die für 10gen wichtigsten NoSQL-Kriterien sind:

  • "being non-relational" und daher relativ frei von "join" Operatoren und
  • eine leichtere Transaktionssemantik zu implementieren.

D.h. komplexe und serialisierte Transaktionsunterstützung ist in NoSQL-Datenbanken eher nicht zu finden. Diese beiden Punkte liefern nach 10gen neue Möglichkeiten Datenbanken aufzubauen und diese horizontal zu skalieren. Dabei gibt es durchaus wieder starke Unterschiede innerhalb des NoSQL-Raumes. Werkzeuge wie MongoDB oder CouchDB sind eher darin stark, die Entwicklung extrem zu vereinfachen (neben sicherlich anderen starken Features wie Replikation). Tools wie Cassandra oder Hdoop/HBase adressieren eher den Punkt der Skalierung.

10gen sieht nun den Trend zu sehr vielen Multicores und zu sehr billiger Commodity-Hardware und daher viel Druck, dies auch in der Datenbank einfach reflektieren zu können. Und hier ist eine der Stärken von NoSQL:

  • in der beginnenden Cloud-Ära einfach skalieren zu können,
  • wenig oder gar keine Konfiguration nötig,
  • einfache Entwicklung ohne Spannungsverluste (z.B. durch einfacheres
    Schemahandling).

Was 10gen aber - wie auch alle anderen - nicht schreibt ist, das NoSQL-Systeme für alle Probleme die Lösung sind. (Stefan Edlich)

Link zum Thema

NoSQL-Event in Frankfurt

Am 28.September 2010 findet in Frankfurt die NoSQL Frankfurt statt. Dieses zweite Deutsche NoSQL-Event ist in die international eICOODB Konferenz für "Objects and Databases" eingebettet. Einige Sprecher bekannter NoSQL-Produkte haben bereits ihre Bereitschaft zu sprechen signalisiert. Der Fokus des Meetups am Nachmittag wird sicherlich nicht nur auf den Produkten, sondern auch auf Use- und Business Cases liegen. Vormittags findet ein Workshop statt, in dem NoSQL-Themen eher Camp-artig frei diskutiert oder vorgetragen werden können. Interessenten können sich später über die Webseite http://nosqlfrankfurt.de registrieren oder Vorträge einreichen. Veranstaltungsort ist die Universität Frankfurt.

web
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
web
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail