| 

.NET C# Java Javascript Exception

10
Meine bevorzugte Art neue Informationen und News im Netz zu lesen, ist immernoch mein RSS Reader. In Zeiten von Facebook und Twitter sehen viele RSS als Auslaufmodell. Ich bin mir da nicht so sicher, gerade was News Seiten und Blogs angeht ist die Unterstützung hervorragen. Für andere Quellen gibt es eine Menge Webdienste, die beliebige [...]

Meine bevorzugte Art neue Informationen und News im Netz zu lesen, ist immernoch mein RSS Reader. In Zeiten von Facebook und Twitter sehen viele RSS als Auslaufmodell. Ich bin mir da nicht so sicher, gerade was News Seiten und Blogs angeht ist die Unterstützung hervorragen. Für andere Quellen gibt es eine Menge Webdienste, die beliebige Seiten in RSS Feeds umwandeln.

Nun habe ich meinen RSS Reader selfoss überarbeitet und in der Version 2.0 veröffentlicht. Das leichtgewichtige PHP Programm lässt sich schnell und einfach einrichten, bietet eine schlichte und übersichtliche Oberfläche und ist natürlich für lau. Für die aktuellste Version habe ich die Oberfläche nochmal komplett neu gebaut. Diese ist nun responsive und unterstützt sowohl Smartphones, als auch Tablets.

selfoss 2.0 Oberfläche

Für die Version 1.3 hatte ich noch eine spezielle Android App. Diese hatte ich mit jQuery mobile und phonegap umgesetzt. Mich konnte die Kombination nicht überzeugen. So richtig flüssig ist das Ganze nie gelaufen und so habe ich mich entschlossen, lieber eine vernünftige webbasierte Version zu machen. Dazu habe ich die aktuelle Oberfläche auf einer ganzen Reihe von Geräten ausführlich getestet: iPhone 4s, iPhone 5, Samsung Galaxy S3, HTC One X, iPad 3. Überall läuft die Seite korrekt und schnell.

Wichtig war mir auch, die einzelnen Plattformen zu berücksichtigen. So sollte z.B. bei der Desktopvariante der gesamte Platz vernünftig genutzt werden. Daher werden dort die Beiträge dreispaltig angezeigt, was auf WideScreen-Displays angenehmer zu lesen ist. Auf Tablets und Smartphones hingegen werden Bilder erst nach dem Klick auf einen Link angezeigt und geladen. So kann man Traffic sparen, denn oft werden in Blogeinträgen übertrieben große Bilder nur zu Zierde verwendet.

Weitere Änderungen sind Tags, die für die einzelnen Datenquellen verwendet werden können. Nach diesen kann dann gefiltert werden. Auch zwei neue Datenquellen für mmo-spy.de und golem.de sind mit im Gepäck.

Weitere Informationen und den Download gibt es auf der Webseite von selfoss: selfoss.aditu.de

php internet webentwicklung projekte selfoss programme rss rsslounge rss-reader google-reader atom mashup gregarius simplepie
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
simplepie gregarius mashup atom google-reader rss-reader rsslounge rss programme selfoss projekte webentwicklung internet php
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail