| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Im Oktober erscheinen die Flashwerkzeuge in einer Neuauflage, die für Webentwickler die Option bieten, Webstandards statt Flash und Flex einzusetzen.

Die Powerflasher geben eine Vorgeschmack auf FDT5. Die Entwicklungstools für Flash, Flex und Actionscript gehen in der kommenden Version 5 ganz neue Wege. Denn die IDE führt in Ergänzung der Kerntechnologien aus dem Adobe-Umfeld nun auch HTML5 und Javascript ein. Eine in FDT5 entwickelte HTML5-Website stellt die neuen Funktionen vor. Ebenfalls mit an Bord: WebGL und PHP, letzteres allerdings über den Umweg mit HaXe, das sich schließlich in PHP kompilieren lässt.

Damit bietet FDT5 Entwicklern deutlich mehr Flexibilität und eine größere Auswahl an Plattformen an. Die Entwicklungsumgebung eignet sich dann für Webentwickler, Spieleentwickler und mobile Entwickler, die unterschiedliche Endgeräte mit Anwendungen versorgen möchten. (jp)

Info:  FDT5

php html5 flash flex fdt
Weitere News:
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
fdt flex flash html5 php
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail