| 

.NET C# Java Javascript Exception

0
Die Entwickler haben sich für dieses Upgrade die Storage-Engine der Datenbank vorgenommen und setzen diversen Bugs ein Ende.

In MariaDB 5.2.8 arbeitet die Recovery-Funktion jetzt wie erwartet. Ein Fehler in der Aria-Storage-Engine konnte zuvor einen Crash auslösen. Auch Updates mit langen Schlüsseln sollten jetzt keine Probleme mehr bereiten. Weitere Aria-Verbesserungen und Bugfixes in anderen Bereichen der Open-Source-Datenbank sind in MariaDB 5.2.8 eingeflossen. Das Changelog  gibt Auskunft über weitere Änderungen.

MariaDB funktioniert weitgehend identisch wie MySQL: Wer sich mit den Befehlen, APIs und Bibliotheken von MySQL auskennt, kann diese auch in MariaDB anwenden. Die Datenbankalternative bietet allerdings noch Zusatzoptionen wie beispielsweise Storage Engines für spezielle Aufgaben und Performance-Tweaks.

Inzwischen steht auch die Betaversion MariaDB 5.3.0 bereit. Hier kommen wieder neue Funktionen hinzu und Neuheiten aus MySQL halten Einzug in MariaDB. (jp)

Info: MariaDB

mysql datenbank mariadb
Weitere News:
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
mariadb datenbank mysql
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail