| 

.NET C# Java Javascript Exception

0
Im direkten Vergleich der Browser-Leistung in Bezug auf die HTML5-Fähigkeiten kann Microsoft mit dem überarbeiteten Browser IE9 Mobile dem aktualisierten Safari von Apple das Wasser reichen.

The Next Web hat mit einem Benchmark-Test und den Vorabversionen von Mango und iOS 5 die Probe aufs Exempel gemacht. Microsofts überarbeitetes WP7-Betriebssystem für Smartphones enthält eine mobile Variante des Internet Explorer 9, der in Sachen Webstandard-Kompatibilität und Performance einen großen Schritt voran schreitet. In früheren Tests hat Safari noch klar die Nase vorn gehabt. Jetzt zieht IE 9 Mobile in einigen Testläufen deutlich am Apple-Browser vorbei.

Für den Performance-Test greifen die Tester auf Speed Reading  zurück, ein von Microsoft im Mobile Testdrive bereitgestelltes HTML5-Beispiel für den Seitenaufbau. In mehreren Durchläufen erreicht der mobile Microsoft-Browser hier sehr unterschiedliche Werte, die zwischen 25 und 45 Frames pro Sekunde rangieren. Safari kommt in diesem Test nicht über 32 Zähler hinaus.

Beide mobilen Betriebssysteme sind nach wie vor Betas, wobei IE9 Mobile als Code-complete gilt. Weitere Performance-Tweaks sind dennoch bis zur Fertigstellung geplant. Das gleiche dürfte auch für Safari gelten. (jp)

Info: The Next Web

html5 microsoft apple mobil browser performance safari ie9
Weitere News:
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
ie9 safari performance browser mobil apple microsoft html5
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail