| 

.NET C# Java Javascript Exception

6
Patric Schouler
Patric Schouler, Chief eXpert

Ob durch die komplett neue Plattform von Windows Phone 8 durch Microsoft alles auf eine Farbe gesetzt wird oder man eher risikoreich agiert, weiß man noch nicht. Aber eins ist klar: Der Satz “Rien ne vas plus” trifft genau das was Microsoft noch übrig bleibt, um jetzt im zweiten Ansatz im Rahmen des Launchs von Windows 8 mit Windows Phone 8 im mobilen Markt Fuß zu fassen.

Wenn man sich die aktuellen Markanteile von Windows Phone in China anschaut (7% Windows Phone, 6% Apple IOS [Quelle WinFuture]), so kommt es also nicht von ungefähr, das man bei der total überarbeiteten Neuauflage Windows Phone 8 verstärkt mit chinesischen Herstellern zusammenarbeiten will und China als einen der wichtigsten Zielmärkte identifiziert hat.

Doch was bietet die Neuauflage von Windows Phone dem Anwender, außer dass sich wohl im Innersten der gleiche Kern wie für die anderen Betriebssytemvarianten von Windows 8 verbergen wird?

Zu einem wird wohl Windows Phone 8 Mehrkernprozessoren unterstützen und neben Qualcomm-Chips, Cortex-A9 (aus der Liaison mit dem Hause ST-Ericsson), ARM7 und weitere Prozessoren erlauben. Neben mehr Power kann der Windows Phone 8 Benutzer sich aber auch über höhere und brillantere Auflösungen von 1.280 x 768 oder 1.280 x 720 Pixeln freuen. Zur Unterstützung von weiteren Anwendungsszenarien wie das bargeldlose Bezahlen – in Verbindung mit einer Secure-SIM-Karte – oder das ticketlose Einchecken, wird Windows Phone 8 eine NFC-Sharing-Funktion erhalten, wie Google diese bereits mit Android Beam seit Android 4.0 anbietet. Das durch die enge Zusammenarbeit mit Nokia gewonnene Know-How im Bereich Navigation wird wohl die Bings-Maps-Applikation um weitere Navigationsmöglichkeiten erweitern, was dann auch Offline möglich sein soll (endlich keine Aussetzer mehr auf bayrischen Landstrassen :-)).WindowsPhone8StartScreen1_Page

Um auch auf dem ersten Blick zu sehen, dass mit Windows Phone 8 – zumindest unter der Motorhaube – etwas komplett Neues zur Verfügung steht, wurde der Startbildschirm komplett überarbeitet. Live Tiles gibt es zukünftig in drei Größen, so dass sich diese den individuellen Bedürfnissen anpassen lassen. Weiter unterstützt wird diese Individualität durch die Auswahl von mehr Akzent-Farben.

Damit man auch beim Browsen mehr Funktionen zur Verfügung hat und zum Beispiel von der neuen schnellen Javascript-Engines und einer verbesserten HTML5-Unterstützung profitiert, wird in Windows Phone 8 der Internet Explorer 10 seine Dienste verrichten.

Ein großes Manko von Windows Phone 7 war es, das man den vorhandenen Speicher nicht erweitern konnte. Mit Windows Phone 8 ist es nun möglich mittels frei(!) zugänglichen Micro-SD-Karten diesen an seine Bedürfnisse anzupassen. Genauso ärgerlich war es stets, das man trotz WLAN-Verbindung mit seinem Windows Phone zur Softwareaktualisierung dieses erst mit Zune koppeln musste – bei Windows Phone 8 wird dies nicht mehr notwendig sein.

Gerade für Business Kunden waren bislang die fehlenden Funktionen für die Nutzung von WP7-Handys im Unternehmen ein ausschlaggebender Punkt für die Nutzung von anderen Plattformen, wie zum Beispiel Blackberry von RIM. Mit Windows Phone 8 liefert Microsoft nun unter anderem eine Geräteverschlüsselung und die Möglichkeit, die Geräte mit der gleichen Software zu verwalten, wie sie bei Windows Rechnern bereits zum Einsatz kommt. Man darf gespannt sein, welche Business Funktionen noch dazu kommen werden.

Schon in dieser sehr frühen Phase von Veröffentlichungen von Windows Phone 8 lässt sich erkennen, dass außer der Schaffung einer gemeinsamen Betriebssystembasis, Microsoft seine Schwachstellen bei Windows Phone 7 erkannt hat und mit Windows Phone 8 hier nachliefern will. Ein kleiner Wermutstropfen ist es zwar, dass Windows Phone 8 nicht abwärtskompatibel sein wird und man deshalb ein neues Gerät anschaffen muss. Dies dürfte aber bei der recht kurzen Austauschzeit von mobilen Geräten nicht zu sehr ins Gewicht fallen. Und Besitzer eines Windows Phone der alten Generation dürfen sich zumindest auf ein neues Update durch Windows Phone 7.8 freuen, das u.a. den neuen Startbildschirm mitbringt. Insgesamt dürfen also auf den Erfolg der mobilen Plattform von Microsoft im zweiten Anlauf durchaus gespannt sein.

Weitere Informationen:

Windows-Phone-8-von-Nokia-im-September
Windows Phone Team Blog

windows-phone-7 windows-8 touch metro micosoft
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
micosoft metro touch windows-8 windows-phone-7
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail