| 

.NET C# Java Javascript Exception

8
Wie bereits bekannt sein dürfte, ist Windows 8 fertig und steht allen MSDN- und TechNet-Abonnenten zum Herunterladen bereit. Doch was ist mit all den Entwicklern, die keinen MSDN- oder TechNet-Zugang haben? Don’t panic. Microsoft stellt eine 90tägige Testversion von Windows 8 und Visual Studio Express 2012 für Windows 8 kostenlos bereit. Das in Verbindung mit

(More)…

Wie bereits bekannt sein dürfte, ist Windows 8 fertig und steht allen MSDN- und TechNet-Abonnenten zum Herunterladen bereit. Doch was ist mit all den Entwicklern, die keinen MSDN- oder TechNet-Zugang haben? Don’t panic. Microsoft stellt eine 90tägige Testversion von Windows 8 und Visual Studio Express 2012 für Windows 8 kostenlos bereit. Das in Verbindung mit VirtualBox genügt, um eine Entwicklungsumgebung ganz ohne Kosten aufsetzen zu können.

Als Erstes muss natürlich VirtualBox installiert werden. Danach lädt man sich die 90tägige Testversion von Windows 8 Enterprise und das Visual Studio Express 2012 für Windows 8 herunter.So ausgestattet kann es an das Installieren gehen.

In VirtualBox wird eine neue virtuelle Maschine erstellt. Der Virtualisierer kennt Windows 8 bereits als System und stellt alle Parameter bereits für uns ein. Angepasst habe ich lediglich die Anzahl der CPUs auf 2, den Hauptspeicher auf 2GB RAM sowie die Größe der virtuellen Platte auf 50GB. Beim ersten Start der VM startet ein Assistent, der nach dem Installationsmedium fragt. Dort einfach das oben heruntergeladene ISO File für Windows 8 auswählen und das Setup rennt los.

Win8EvalInstall-119022

Wenn die Installation fertig ist, sollte man mit der aktuellen Version 4.1.x von VirtualBox tunlichst die Gasterweiterung nicht installieren. Denn mit denen wird das ganze System extrem langsam. Ohne läuft es ausreichend schnell und ohne Ruckler.

Win8EvalInstall-182332

Größtes Manko ohne Gasterweiterung ist der Vollbildmodus, in dem Windows 8 nicht die maximal mögliche Auflösung erkennt und somit den Bildschirm nicht komplett ausfüllt. Das lässt sich jedoch über VBoxManage, dem Schweizer Taschenmesser für VirtualBox ändern.


“c:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage.exe" setextradata "Windows 8 Eval x64" CustomVideoMode1 1920x1080x32

Den Befehl, angepasst an die Installation von VirtualBox, dem Namen der virtuellen Windows 8 Maschine und der gewünschten Auflösung, erlaubt dem Gastsystem die eigene Auflösung auswählen zu können.

Win8EvalInstall-294222

Danach noch Visual Studio Express 2012 für Windows 8 installieren und fertig ist die Entwicklungsumgebung für die eigenen Windows 8 Apps. Visual Studio Express 2012 ist zwar kostenlos, man muss es aber registrieren. Außerdem benötigt man eine Entwicklerlizenz, um Windows 8 Anwendungen erstellen zu können. Die Lizenz ist auch kostenlos. Erst wenn die eigenen Apps in den Store sollen, kommen Kosten auf einen zu.

Win8EvalInstall-299412

Wer nun nicht weiß, wie Windows 8 Apps entwickelt werden, den nimmt Microsoft ganze 30 Tage lang an die Hand und führt in 30 Schritten zur fertigen Windows 8 App.

.net visual-studio-2012 windows8 virtualbox
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
virtualbox windows8 visual-studio-2012 .net
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail