| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Open Source und Open Development sind auch bei Software-Riesen wie Microsoft ein wichtiges Thema. Das zeigen auch die neuen Developer Center auf MSDN Online.

Der Open-Source-Trend macht auch vor Branchenriesen wie Microsoft nicht halt: Als Reaktion auf eine Umfrage vom vergangenen Dezember hat MS sein Developer Center „Standards bei Microsoft“ in „Open Specifications“ umbenannt und ein neues Center mit dem Namen „Open Development bei Microsoft“ eröffnet. Damit kommen die Redmonder der hohen Nachfrage nach mehr Informationen zu den Themen „Open Source“ und „offene Standards“ nach.

Der Fokus des „Open Specifications“-Centers liegt auf den wichtigsten Protokollen und Dateiformaten von MS-Produkten und soll künftig bei der Entwicklung interoperabler Software helfen. Das „Open Development bei Microsoft“-Center hingegen soll anhand bestimmter Szenarien Microsofts Engagement in Sachen offene Standards und Open Source zeigen und erläutern - beispielsweise anhand von Microsofts Mitarbeit bei jQueries.

Außerdem sollen in nächster Zeit weitere Vorschläge und Neuerungen auf MSDN Online umgesetzt werden. Konstruktive Kritik zu den neuen Developer Centers ist ausdrücklich erwünscht.

open-source msdn jqueries
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
jqueries msdn open-source
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail