| 

.NET C# Java Javascript Exception

8
Wie es manche von euch vielleicht mitbekommen haben, wird der Google Reader zum 1. Juli abgeschalten. Ich finde das sehr schade, denn es wird wahrscheinlich RSS nicht gerade neuen Aufwind geben. Dabei muss man allerdings zugeben, dass RSS schon immer ein Schattendasein geführt hat und die meisten Leute nicht einmal wissen was das ist. Für […]

Wie es manche von euch vielleicht mitbekommen haben, wird der Google Reader zum 1. Juli abgeschalten. Ich finde das sehr schade, denn es wird wahrscheinlich RSS nicht gerade neuen Aufwind geben. Dabei muss man allerdings zugeben, dass RSS schon immer ein Schattendasein geführt hat und die meisten Leute nicht einmal wissen was das ist.

Für meinen RSS Reader selfoss bedeutet die Ankündigung von Google einen ziemlich heftigen Zulauf. Die Besucherzahlen sind seit Donnerstag in die Höhe geschnellt und entsprechend viele Supportanfragen habe ich bekommen. Sehr viele haben aber auch auf github Pull Requests gestellt und zahlreiche Verbesserungen beigetragen.  Etwas das mich immer sehr freut, denn es zeigt ein Bewusstsein dafür, dass Software nichts Starres ist, sondern von Benutzern frei gestaltet werden kann.

selfoss

Ein neues Release 2.2 gab es schnell zwischendrinnen um allen Google Reader Nutzern einen OPML Import zu bieten. Release 2.3 folgt recht knapp und hat sehr viele Verbesserungen. Hier die Erweiterungen im Überblick:

  • OPML Import: Feeds können nun sehr einfach vom Google Reader oder einem anderen RSS Reader übernommen werden. Einen Export werde ich auch noch einbauen, es soll ja keine Einbahnstraße bleiben.
  • PostgreSQL Datenbank Unterstützung
  • Cronjob über CommandLine: Bisher musste immer http://<yourselfossurl>/update via wget aufgerufen werden. Jetzt kann auch direkt die update.php via CommandLine aufgerufen werden.
  • Readability support: Nun kann man in der Konfiguration seinen readability.com API Key hinterlegen. Der große Vorteil: gekürzte RSS Feeds enthalten dann im selfoss den vollen Text, der zudem noch für ein sauberes Lesen bereinigt wurde.
  • Neuer Shortcut: Nun kann mit dem Shortcut t zu dem nächsten Beitrag gesprungen werden. Dabei wird der aktuelle Beitrag aber als gelesen markiert.

Zudem wurden zahlreiche kleinere Bugs behoben. Für alles Weitere habe ich ein Support-Forum eingerichtet: http://selfoss.aditu.de/forum

So viele Benutzer finden durch die Vielfalt von Plattformen und die starken Unterschiede in die Anforderungen an einen RSS Reader natürlich auch entsprechend viele Fehler und Verbesserungen. Um die werde ich mich die nächsten Wochen kümmern. Version 2.3 wird also nicht die letzte sein.

An der Stelle auch einen Hinweis an alle rsslounge Benutzer: Ich schaffe es zeitlich nicht zwei Reader zu betreuen und weiterzuentwickeln. Nachdem sich selfoss funktional stark an rsslounge angenähert hat, werde ich rsslounge nicht mehr weiterentwickeln. Einen entsprechenden Hinweis habe ich auch auf der rsslounge Webseite angebracht.

php projekte selfoss rss rss-reader google-reader readability
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
readability google-reader rss-reader rss selfoss projekte php
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail