| 

.NET C# Java Javascript Exception

6
Mit eindeutigen Lizenzkennzeichnungen will die Free Software Foundation für mehr Klarheit im Internet sorgen: Mit speziellen Tags soll JavaScript-Code künftig eindeutig als Open Source oder proprietär gekennzeichnet werden.

Mit den vor kurzem vorgestellten JavaScript License Web Labels soll Open-Source- oder proprietärer JavaScript-Code in Zukunft eindeutig als solcher gekennzeichnet und bei Bedarf automatisch vom Browser blockiert werden.

So soll verhindert werden, dass Anwender, die sich bewusst gegen proprietäre Software entscheiden, in der Praxis dennoch mit proprietären Skripten oder solchen mit ungeklärter Herkunft konfrontiert werden.

Webmaster sollen also künftig JavaScript-Code mit speziellen Tags kennzeichnen, so dass für den User gewährleistet ist, tatsächlich ausschließlich mit Open-Source-Software zu arbeiten. Betreiber großer Websites können den Lizenztext alternativ auch in einer externen Datei zum Download anbieten, um den Quellcode nicht unnötigen aufzublasen und so überflüssigen Traffic zu erzeugen.

Die Free Software Foundation ist eine Stiftung zur Förderung freier Software, die bereits 1985 gegründet wurde und sich vor allem mit den rechtlichen und strukturellen Belangen der Open-Source-Gemeinde befasst.

open-source fsf javascrip
Weitere News:
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
javascrip fsf open-source
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail