| 

.NET C# Java Javascript Exception

8
Von Office 2007 her kenne ich das „Office Customization Tool – OCT“, um angepasste Microsoft Installationen zu erstellen. Diese können zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn im Unternehmen voreingestellte bzw. vorkonfigurierte Office Installationen installiert werden sollen, die von der Standardinstallation … Weiterlesen

Von Office 2007 her kenne ich das „Office Customization Tool – OCT“, um angepasste Microsoft Installationen zu erstellen. Diese können zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn im Unternehmen voreingestellte bzw. vorkonfigurierte Office Installationen installiert werden sollen, die von der Standardinstallation abweichen. Nun wollte ich probieren, ob das mit der Beta Version von Microsoft Office 2010 ebenefalls möglich ist und ob Änderungen vorgenommen worden sind. Vorab, das Werkzeug lässte sich auch schon in der Beta von Office 2010 aufrufen. Für Systemadministatoren sicherlich sinnvoll, um vielleicht schon Tests durchzuführen. Folgend ein Screenshot der Anwendung.

Office Customization Tool

Das Tool versteckt sich letztendlich in der Setup-Datei von Microsoft Office und kann über die Kommandozeile durch Angabe des Parameters „admin“ aufgerufen werden. Nun ist es aber so, dass die Datei zur Beta Version von Office 2010, die bei Microsoft zum Download angeboten wird, aus einer einzigen ausführbaren Datei besteht, die eigentlich nur eine gepackte Version des Installationspaketes ist. Wird diese aufgerufen, werden zunächst die Bestandteile des Installationspaketes in einen temporären Ordner entpackt. Sobald Sie die Lizenzbestimmungen zur Installation von Microsoft Office oder einen Dialog zum Hinzufügen von Features sehen (wenn Office 2010 bereits installiert ist), ist das Entpacken der Setup-Dateien beendet.

Office Customization Tool

Während Sie das Fenster mit dem Setup geöffnet lassen, suchen Sie nun nach Ihrem temporären Ordner auf Ihrem Systemlaufwerk. Der Ort des temporären Ordner kann je nach von Ihnen verwendetem Betriebssystem variieren. In der Regel befindet sich der Ordner in einem Unterverzeichnis Ihres Benutzerprofils. Um den genauen Ort herauszufinden, können Sie beispielsweise die Systemsteuerung aufrufen, dort den Punkt „System und Wartung“ aufrufen, auf „System“ klicken und anschließend auf „Einstellungen ändern“ klicken. Im folgenden Dialog müssen Sie dann zur Registerkarte „Erweitert“ wechseln und „Umgebungvariablen“ anklicken. In dem sich nun öffnenden Fenster ist der temporäre Ordner Ihres Systems in der Zeile zu „TEMP“ zu finden. Hier steh „%USERPROFILE%“ für Ihren benutzerdefinierten Ordner auf dem Systemlaufwerk (in der Regel C:\). In meinem Fall (siehe Abbildung oben), befindet sich der Ordner in „C:\Users\Mourad\AppData\Local\Temp“, wobei es sich hier um eine Standardinstallation von Windows 7 handelt. Es kann sein, dass Sie zum Zugriff auf den Ordner Administratorrechte brauchen und die Einstellungen zum Windows Explorer so verändern müssen, dass Sie versteckte Dateien und Ordner sehen können. In meinem temporären Ordner befindet sich ein Unterordner „OWP8324.tmp“ mit folgendem Inhalt:

Office Customization Tool

Kopieren Sie nun entsprechend aus Ihrem Temp-Verzeichnis den kompletten Inhalt dieses Ordners in einen (am besten leeren) Ordner Ihrer Wahl, zum Beispiel C:\Install. Brechen Sie anschließend das Setup von Microsoft Office durch Schließen des Fensters ab.

Nun können Sie über die Kommandozeile das Office Customization Tool aufrufen. Geben Sie hierfür unter „Start – Ausführen“ das Kommando „cmd“ und in das nun sich öffnende Fenster „C:\Install\setup.exe /admin“ ein. In meinem Fall hatte ich die Setup-Dateien in F:\Install\DE kopiert, deshalb zeigt folgender Screenshot eine entsprechend modifizierte Anweisung.

Office Customization Tool

Kurz nach Bestätigung der Anweisung mit der Enter-Taste, erscheint das Office Customization Tool. Sie haben dann die Wahl, eine neue Anpassungsdatei zu erstellen oder eine bestehende zu modifizieren. Ich habe mich für eine neue Datei entschieden. Anschließend werden einige Einstellungen geladen und Sie werden von der Willkommensseite der Anwendung begrüßt. OCT ermöglicht Ihnen den Installationsort von Microsoft Office anzupassen, anzugeben, ob frühere Versionen entfernt werden sollen, Features auszuwählen, Einstellungen zu konfigurieren, Sicherheitseinstellungen anzupassen, Profile für Outlook vorab schon festzulegen oder weitere Eigenschaften festzulegen. Auf der linken Seite des Fensters findet sich ein Menübaum zu den verschiedenen Kategorien.

Office Customization Tool

Installationsspeicherort und Name der Organisation

Hier können Sie einen alternativen Installationort für Microsoft Office angeben, zum Beispiel D:\Software\Microsoft\Office 2010“. Als Standardeinstellung ist „[ProgramFilesFolder]\Microsoft Office“ angegeben, was je nach System „C:\Programme“ bzw. „C:\Program Files“ entspricht.

Weitere Netzwerkquellen

Kennen Sie die Situation, dass wenn Office einmal installiert ist und man möchte noch nicht installierte Features nutzen, nach dem Installationsort gefragt wird? In diesem Dialog können Sie Standardpfade festlegen, das geht auch mit UNC-Pfaden. Hier habe ich beispielsweise „\\ZENTRALE\Installers\Microsoft Office\2010“ angegeben.

Office Customization Tool

Lizensierung und Benutzeroberfläche

Haben Sie beispielsweise Mehrfachaktivierungsschlüssel erworben, können Sie diesen hier eintragen und ersparen sich somit bei der Installation die Abfrage zum Lizenzschlüssel.

Office Customization Tool

Frühere Installationen entfernen

Dieser Punkt ermöglicht Ihnen, das Standardverhalten zum Entfernen früherer Version festzulegen.

Office Customization Tool

Installationen hinzufügen und Programme ausführen

Hier können Sie externe Programme angeben, die entweder vor oder nach dem Setup ausgeführt werden sollen. Getestet habe ich diese Funktion nicht, sie eignet sich sicherlich für Service Packs oder ähnliches. Und, wenn ich das richtig interpretiere, wird im Blog „Office Deployment Support Team Blog“ zumindestens davon abgeraten, diese Felder zur Installation zusätzlicher Addins zu nutzen.

Office Customization Tool

Office Sicherheitseinstellungen

Hier können Sie vorab schon diverse Sicherheitseinstellungen für einzelnen Office Anwendungen konfigurieren. Im Beispiel hier unten habe ich einen Pfad auf meiner Festplatte den vertrauenswürdigen Speicherorten hinzugefügt und die Einstellungen zur Ausführung von Makros für Excel verändert.

Office Customization Tool

Setup-Eigenschaften ändern

An dieser Stelle können Sie einigen Eigenschaften des Setup Vorgangs ändern. Hierzu empfehle ich in jedem Fall bei TechNet den englischen Artikel dazu zu lesen; den Link habe ich am Ende des Artikels beigefügt. Ob und wie sich da was bei Office 2010 verändert hat, kann ich leider nicht sagen.

Benutzereinstellungen ändern

Unter diesem Punkt finden Sie ein mächtiges Tool, was Ihnen ermöglicht verschiedenste Optionen zu den einzelnen Anwendungen vorzukonfigurieren. Allerdings sollte man meines Erachtens wirklich wissen, was man tut. Beispielhaft hab ich in folgender Abbildung den Standardfont für Excel verändert. Wenn eine Einstellung angeklickt wird, erscheint im unteren Fenster eine Erläuterung dazu, leider in Englisch, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

Office Customization Tool

Featureinstallastionsstatus festlegen

Eine sehr interessante Seite, denn hier können Sie festlegen, welche Features und/oder Anwendungen installiert werden sollen.

Office Customization Tool

Dateien hinzufügen

Ermöglicht eigene Dateien dem Setup hinzuzufügen und auch anzugeben, wo diese dann bei der Installation abgelegt werden sollen. Beispielsweise habe ich mal meinen Excel WM 2010 Planer hinzugefügt; ist aber jetzt nicht ganz ernsthaft gemeint. Sinnvoll können eher eigene Vorlagen oder Addins sein.

Office Customization Tool

Dateien entfernen

Funktioniert ähnlich zum vorherigen Punkt, nur dass dann die Dateien entfernt werden.

Registrierungseinträge hinzufügen

Hier können Sie der Setup Anwendung mitteilen, ob eigene Registrierungseinträge erstellt werden sollen.

Registrierungseinträge entfernen

Hier können Sie der Setup Anwendung mitteilen, ob bestehende Registrierungseinträge entfernt werden sollen.

Verknüpfungen konfigurieren

Ermöglicht, die Verknüpfungen der einzelnen Anwendungen zu konfigurieren, zum Beispiel ob Excel in einem maximierten Fenster gestartet werden soll, wenn man die Verknüpfung doppelklickt. Es können auch eigene Verknüpfungen angelegt werden.

Office Customization Tool

Outlook-Profil

Hier können Sie bereits festlegen, ob ein bestehendes Outlook Profil verwendet werden soll oder beispielsweise eine neues angelegt werden soll. Je nach Einstellung, hat dies Auswirkungen auf die Folgeseiten, die dann aktiv oder inaktiv sind.

Office Customization Tool

Konten hinzufügen

Auch sehr praktisch, hier können Sie bereits Konten mit allen erforderlichen Angaben festlegen.

Office Customization Tool

Exporteinstellungen

Ermöglicht die aktuellen Einstellungen in eine PRF-Datei zu exportieren.

Senden-Empfangen-Gruppen angeben

Konnte in meinem Test nicht angezeigt werden, da ich hier keinen Exchange-Server zur Verfügung habe.

Hilfe zu den Einstellungen

Wäre noch anzumerken, dass die Hilfe zum OCT ein bißchen versteckt ist. Die entsprechende Schaltfläche erscheint nur in den Dialogen, die aufgerufen werden, wenn man eine Anpassung vornehmen möchte.

Office Customization Tool

Alles in allem, ein mächtiges Tool. Wenn Sie die Einstellungen sichern, wird eine MSP-Datei erstellt. Diese brauchen Sie dann nur in den „Updates“ Ordner platzieren. Alternativ können Sie den Kommandozeilenbefehl „setup.exe /adminfile \\server\share\install\meine.msp“ verwenden. Abschließend noch ein paar Links.

Diesen Artikel habe ich auch in meinem Blog bei www.software.maninweb.de publiziert.

Copyright 2009-2011 by Excel Ticker · All rights reserved · The use of this feed on other websites is only permitted with our written consent · Feed ID DB251A467AD2586C1DDCED590F50084A

office excel-2010 tools office-2010 word-2010 installation powerpoint-2010 access oct
Schreibe einen Kommentar:
Themen:
oct access powerpoint-2010 installation word-2010 office-2010 tools excel-2010 office
Entweder einloggen... ...oder ohne Wartezeit registrieren
Benutzername
Passwort
Passwort wiederholen
E-Mail