| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Gerade erst hat Mozilla seine neue Programmiersprache Rust veröffentlicht - aber lassen sich erfahrene Programmierer überhaupt auf Experimente ein?
Wie ist es mit euch? Probiert ihr gerne neue Sprachen oder Entwicklungsumgebungen aus, oder bleibt ihr lieber bei dem, was ihr bereits kennt?
entwicklungsumgebung programmiersprachen rust experimente
26.01.2012
codekicker 327 2 6
5 Beiträge
2
Ich schaue es mir auf jeden Fall, zumindest die Doku. Entscheide dann ob es lohnenswert ist das weiter zu verfolgen oder nicht - und falls ja, in welchem Umpfang.
Wobei ich die erfahrung gemacht habe dass nicht die Sprache das interessante ist, eher die dazugehörigen Frameworks.
26.01.2012
Jaksa 4,0k 1 8
Welches ist denn dein bevorzugtes Framework, und warum? Und was macht ein gutes Framework überhaupt aus?
codekicker 27.01.2012
Ein gutes Framework liefert mir einen passenden Lösungsansatz für das zu erledigende Problem...
Karl 31.01.2012
3
Wenn ich dazu komme, dann lese ich mir die Key-Features der neuen Sprache durch und hoffe, dass ich irgendwo eine Auflistung der Stärken und Schwächen finde.
Im beruflichen Umfeld ist es bei uns eher schwer etwas neues zu probieren, deshalb nutze ich da eigentlich was vorgegeben wurde (bzw. suche mir die Firmen so aus, dass ich das nutzen kann, mit dem ich am besten zurecht komme).

Im privaten Umfeld hat es eine neue Sprache aber auch nicht zu einfach. Das was ich privat entwickle ist meistens nicht so komplex, als dass ich dafür speziellere Sprachen als C# oder Java brauche. Sollte doch mal eine private Problemstellung kommen, die ich nicht mit den Mitteln lösen kann, die mir zur Verfügung stehen, dann schaue ich auch gerne, ob ich ein passendes Werkzeug finde und dann auch gerne etwas komplett neues. Kam bisher nur nicht so wirklich vor.
26.01.2012
Feroc 1,2k 2 9
2
Neue Sprachen sollte jeder Entwickler eigentlich dauernd lernen und den Spaß am Experimentieren mit neuen Sprachen, Tools und Techniken darf man erst verlieren, wenn man aufhören will in dem Beruf zu arbeiten.

Erstmal handelt es sich um eine unvermeidliche Vorbereitung auf die Zukunft. Stellt Euch mal einen Entwickler mit 30+ Jahren Erfahrung vor der an seinem ersten Arbeitstag im Büro fragt wo denn die Locher für die Programmkarten stehen. Oder ein Vorstellungsgespräch: "Nö, ich kann nur VB6, was anderes habe ich nie gebraucht." Der nächste Technologiewechsel kommt und wer nicht ständig lernt und seine Kenntnisse erweitert, der wird abgehängt.

Dann ist das Lernen und Experimentieren auch für die tägliche Arbeit eine wichtige Geschichte. Neue Sprachen bedeuten neue Ideen und Lösungsansätze. Die zu kennen bedeutet einen erheblichen Vorteil. Den sehen wir auch überall: Hibernate -> nHibernate, jUnit -> phpUnit -> nUnit -> DUnit ... xUnit. Ideen und Lösungen, die woanders gesehen wurden und die dann jemand "zu sich nach Hause" geholt hat.

Neues lernen, experimentieren ... neugierig sein und (mit Begeisterung) immer wieder neue Sachen ausprobieren ist ein nicht zu unterschätzender Teil des Gesamtpakets.

My 2Ct, liebe Grüße,

Max
29.01.2012
0
Kann sicher nicht schaden, mal von anderen Dingen gehört zu haben. Bei Bedarf kann man sich ja immer noch damit beschäftigen.
10.03.2012
Wolfgang R. 61 3
0
If you are looking for imvu credits then you can learn here how to get free credits on imvu with which help you can easily get free credits for imvu as you will gain full access in this virtual world.
16.11.2017

Stelle deine Entwicklungsumgebung-Frage jetzt!