| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Die neue Version von Windows, ehemals als Windows Blue bekannt, und die noch in diesem Jahr als Windows 8.1 kostenlos an Windows-8-Besitzer verteilt werden soll, soll einige Schwachpunkte von Windows 8 beheben. Eine genaue Liste der Änderungen ist aber nicht bekannt und vieles sind derzeit nur Vermutungen. Dies macht den Anschein, als ob MS wieder hinter verschlossenen Türen werkelt, ohne die Benutzer tatsächlich einzubinden und deren genaue Wünsche zu berücksichtigen. Ist dies nicht der falsche Weg? Besteht nicht die Gefahr, das auch Windows 8.1 nicht überzeugt? Und warum gibt es keine öffentlichen von MS betreuten Portale, in denen man seine Wunschfunktionen mitteilen und mit den Verantwortlichen diskutieren kann? Meint Ihr, eine solche Anwendereinbindung würde das System verbessern oder wären die Wunschfunktionen der Benutzer - und auch Enwtickler - eher ein Hindernis bei der Weiterentwicklung des Systems?
windows-8.1 windows-blue windows-update benutzerbefragung
24.05.2013
Klaus L. 353 2 6
1 Beitrag
2
Hallo Klaus,
niemand weiß genau, warum sich Microsoft nicht in die Karten schauen lässt und warum es keinen echten Dialog zwischen der Entwickler Community und Microsoft gibt.

Wenn Du mal auf Microsoft Events gehst, die ja regelmäßig übermal stattfinden, so wirst Du nie konkrete Antworten zu Themen bekommen, die über eine technische Frage hinausgehen.
Bei den MS Predigern, die schon ein paar Jahre im Geschäft sind, wirst Du ehrlich (und lachend) darauf hingewiesen, dass sie nicht darüber sprechen dürfen, andere werden dagegen ängstlich, weil sie Sorgen haben womöglich zu viel zu sagen, auch wenn sie gar nichts gesagt haben.

Es ist kein Geheimnis, dass es zwischen den Entwicklungsabteilungen (WinDiv, DevDiv) bei MS große Grabenkämpfe gibt, bei denen die Developer Division gegenüber der Windows Division zur Zeit den Kürzeren gezogen hat.

Neulich lass ich auch in einem Blog
As an aside, it is hard to talk to the right people at Microsoft because the Windows Division owns all this stuff and they don’t talk to developers. In fact, they are almost constantly behind what’s known as the “veil of silence” – essentially unable to discuss anything interesting without risk of being fired. This unwillingness to talk to developers on your own platform is pretty ridiculous, and makes it virtually impossible to generate enthusiasm for building apps on the platform. I have hopes that Sinofsky’s departure from Microsoft will eventually allow them to come to their senses…

Microsoft hat zur Zeit auf allen Seiten zu kämpfen - mit den Kunden, mit uns Entwicklern und dann auch nicht mit den eigenen Leuten.
Mitleid habe ich aber nicht, solange sie sich nicht für einen Dialog öffnen.
24.05.2013
judgy 3,0k 1 1 8

Stelle deine Windows-8.1-Frage jetzt!