| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Mobile Geräte und insbesondere Tablet PCs unterliegen einem wahren Boom, der mich auch angesteckt hat. Ich habe einen Tablet PC mit Android und bin davon sehr begeistert. Nicht nur das Oberflächendesign und die Verwaltungsfunktionen überzeugen, auch der Anwendungsmarkt ist gut sortiert und bietet eine Vielzahl leistungsfähiger sowie kostenfreier Anwendungen. Am Desktop arbeite ich mit Windows und liebäugle daher mit einem Tablet PC mit Windows 8. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es Sinn macht, einen Tablet PC mit Windows 8 pro zu erwerben, auf dem auch Desktop-Anwendungen (ggf.s also auch Visual Studio) ausführbar sind. Mich schreckt insbesondere der Preis ab. Was meint ihr, sollte man Windows-8-Tablet-PCs ausschließlich zur Ausführung von Windows Store Apps nutzen? Ich glaube nicht, das Visual Studio zufriedenstellend auf einem Tablet PC ausführbar ist, kann das aber leider nicht testen.
windows-8 tablet-pc surface systemwahl windows-8-pro
09.01.2013
Claus M. 2,9k 9
5 Beiträge
2
Der Begriff Tablet PC ist IMO falsch.
Es handelt sich um einen Hybrid PC: Mobiles Tablet (außerhalb der Docking Station)und (!) vollwertiger Desktop (in der Docking Station)
Warum sollte ein Hybrid PC nicht einen mittelmäßgen Desktop PC ersetzen können?
Mit schnellem I7 Prozessor und 8GB Ram sollten auch anspruchsvolle Anwendungen wie VS drauf laufen können.

Die aktuellen Windows 8 Tablets wie auch das Surface Pro bieten jedoch noch eine recht magere Hardware: Kein UMTS, GPS, meist nur 2 GB Ram und kurze Batterielaufzeit.

Aber ich bin recht sicher, dass sich dies in den nächsten Monaten ändern wird.
Das nette für uns Entwickler ist dann auch, dass wir volle WPF Anwendungen (mit Metro Design) für Kunden entwickeln können. Diese können dann zwar nicht im App Store vertrieben werden, aber für meine Firmenkunden wird es dann recht interessant, Multiplattform Anwendungen (ohne die XAML/C# Einschränkungen) für (Hybrid) Tablet und Desktop zu entwickeln.
Windows RT geb ich da weniger Überlebenschancen..
09.01.2013
judgy 3,0k 1 1 8
2
Aufgrund der eingeschränkten Hardware-Ressourcen und der kleinen Bildschirmgröße macht es meiner Meinung keinen Sinn, komplexe Desktop-Anwendungen auf einem Tablet PC mit Windows 8 pro auszuführen. Wer mobil entwickeln muss, wird immer bevorzugt auf einen leistungsfähigen Laptop zurückgreifen. Die Hauptaufgaben für einen Tablet PC sind die Internet-, E-Mail- und sozialen Netzwerkfunktionen und vielleicht auch mal Spiele. Ansonsten kommen Anwendungen zum abrufen bestimmter Informationen oder kleine Cloud-basierte Datenbankanwendungen zum Einsatz. Komplexe Anwendungen wie Visual Studio werden auf absehbare Zeit keine Rolle auf den Tablet PCs spielen.
13.01.2013
Torsten Kreuzer 236 1 6
Ich glaube, Du irrst Dich gewaltig.
Ein Tablet (Hybrid) PC mit vollem Windows 8, nen I7, 8GB Ram, UMTS, nicht viel größer als ein IPad und mit Anschlüssen für eine Docking Station, egal wie teuer, wird sich bei MS Entwicklern verkaufen wie warme Semmeln. Warum? Weil man unterwegs ein schnelles Tablet hat und zu Hause oder in der Firma das Teil in die Dockingstation schmeisst und einen 'ausreichend' schnellen PC hat. Das Konzept nennt sich BYOD(http://de.wikipedia.org/wiki/Bring_your_own_device) und wird die langsamen Firmenrechner ersetzen. OK, es dauert noch ein halbes Jahr aber dann ..
judgy 16.01.2013
Interessant, aber ich bin mir da nicht sicher. Aber das ändert sich vielleicht, wenn ich ein entsprechendes Gerät mit installiertem Visual Studio mal in Aktion gesehen habe. Mir stellt sich dabei immer noch die Frage, was ein "ausreichend" schneller (Tablet) PC ist. Wenn es stimmt, was Du sagst, und die Tablet PCs auch in Unternehmen der wichtigste Rechnertyp werden, müsste es dann auf Dauer nicht auch spezielle Entwickler-Tablet-PCs geben!?
Torsten Kreuzer 22.01.2013
1
Wenn man den aktuellen Nachrichten Glauben schenkt, ist das MS Surface mit dem System Windows 8 pro wohl kaum mehr inmteressant und zwar schon grade nicht für Entwickler. Es gibt folgende Nachteile:

- In USA erscheint das System erst zum 9.2.2013
- In Erscheinungstermin für Deutschland und Europa liegen immer noch nicht vor
- Die Akkulaufzeit soll maximal 5 Stunden betragen
- Und auch der Preis mit 999 US-Dollar ist derbe (bei 128 GByte Speicher).

Damit ist es verglichen mit einem Laptop und Desktop-PC, die für die Programmentwicklung sicher besser geeignet sind, definitiv zu teuer. Ich werde das aber weiter beobachten und etwaige neuen Erkenntnisse mitteilen. Wer die Details nachlesen möchte, findet unter http://www.onlinewelten.com/games/microsoft-surface/news/verkaufsstart-microsoft-surface-tablets-windows-8-anfang-februar-2013-datiert-118967/ den besagten Beitrag.
25.01.2013
Claus M. 2,9k 9
0
Ich finde das Thema ist wie der Umstieg vom Handy zum Smartphone. Eine seit Jahren bewärte Technik soll durch eine neuere, vielleicht sogar benutzerfreundlichere Hardware ersetzt werden. Jedoch ist da meiner Meinung nach ein Umstieg vom PC zum Tablet innerhalb der nächste 1-2 Jahre noch nicht absehbar.

Die Tablets die jetzt auf dem Markt sind, und da gebe ich dir Recht Torsten Kreuzer, sind noch nicht so recht geeignet, um damit Softwareentwicklung im ganz großen Stil zu betreiben. I7-Prozessor hin oder her, das Hauptaugenmerk liegt im Moment auf Seiten der Hauptabnehmer und das sind nunmal leider Menschen die das Tablet für alles andere nutzen, als für Anwendungen, welche auch die entsprechende Menge an Hardwareressourcen (i7, mehr als 8GB RAM, etc.) benötigen.

Jedoch ist es nur logisch, dass irgendwann auch der PC durch eine "mobile Version" ersetzt wird (zumindest im "Business-Sektor"). Wieso sollte ich nicht auch unterwegs einfach mein Tablet aus der Tasche ziehen und weiter arbeiten?!
Und um es zu verdeutlichen, hockt euch zur Rush-Hour z.B. in den Zug und schaut euch um. Was seht ihr? Sicher nicht sonderlich viele Leute die am Laptop arbeiten! Sondern da schon eher ein Smartphone oder ein Tablet zücken, um E-Mails zu beantworten, Termine zu bearbeiten, oder was sie sonst normalerweise während ihrer Arbeit erledigen.
25.01.2013
Karasu 41 1 4
0
Irgendwie scheint das MS Surface nicht in Gang zu kommen. In den Geschäften ist es einfach nicht zu haben und ungetestet werde ich mir das Gerät bestimmt nicht zulegen. Von der Programmentwicklung auf dem Tablet PC habe ich mich bereits jetzt verabschiedet. Sollte ich mir doch ein Windows-Tablet-PC gönnen, dann nur die Windows-RT-Variante, die nur den neuen Anwendungstyp ausführen kann.
Danke an dieser Stelle für Eure Diskussionsbeiträge.
31.01.2013
Claus M. 2,9k 9

Stelle deine Windows-8-Frage jetzt!