| 

.NET C# Java Javascript Exception

5
Node.js - für die einen die Zukunft, für die anderen der Untergang des WWW.

Hier gibt's nen interessanten kleinen Übersichtsartikel:
http://www.web-developer.de/News/Wofuer-war-Node.js-nochmal-gut-7546.html

Wie steht ihr dazu? Lasst doch mal hören!
javascript node.js non-blocking-i-o webserver chrome event-based
News:
25.01.2012
codekicker 327 2 6
1
Für wen ist Node.js der Untergang des WWW? Von diesem Standpunkt habe ich noch nichts gelesen und kann auch in dem verlinkten Artikel keinen Hinweis darauf entdecken.
Matthias Hlawatsch 25.01.2012
4 Beiträge
0
Erst gestern sind wir in einem anderen Forum auf zwei entsetzte Beiträge zu dem Thema gestoßen, darum die Frage. Der eine Beitrag war leider recht unsachlich, verwies aber darauf, dass Node.js das Internet "verdumme", der zweite kam nicht mit der Vorstellung klar, JavaScript auf seinem Server laufen zu lassen.
Wir waren selbst überrascht, wie sehr sich die beiden mit Händen und Füßen gegen Node.js gewehrt haben... ist wohl so eine Glaubensfrage in Entwicklerkreisen, wie so oft.
Jedenfalls war das für uns Grund genug, diese Diskussion zu eröffnen.
25.01.2012
codekicker 327 2 6
4
Bei "Verdummung" geht es doch im weitesten Sinne um Inhalte - was das damit zu tun hat, dass ein Server event-basiert und in JavaScript programmiert wird, erschließt sich mir nicht. Aber muss man ja nicht ernst nehmen.

Ansonsten ist Node.js für mich ein weiterer Ausdruck der in letzter Zeit rasant zunehmenden Popularität von JavaScript. Diese Entwicklung betrachte ich mit Staunen (durchaus auch positivem), aber auch mit Sorge. Letztere ist vor allem darin begründet, dass ich zum einen JavaScript für ziemlich anspruchsvoll halte (wenn man damit auch größere Sachen sauber und wartbar bauen will und mit prototyp-basierter OOP keine Erfahrungen hat), zum anderen zwei mir sehr wichtig gewordene Konzepte vermisse: Interfaces und starke Typisierung. Aber wer weiß - die eine Sorge mag die Zeit mildern (je populärer es wird, umso mehr werden sich auch intensiver damit befassen), die andere sich vielleicht irgendwann als unnötiger Ballast herausstellen, der von den Vorteilen der großen Flexibilität aufgewogen wird, die JavaScript bietet (wo sonst kann ich ein einzelnes Objekt ad-hoc um ein paar Methoden und Eigenschaften erweitern)? Ich bin gespannt...
25.01.2012
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9
1
Hi,

@Matthias: Kennst du eigentlich Dart?

Das hat ein paar Dinge implementiert die du vermisst, schau hier

Aber ich hab da auch schon so den einen oder anderen Artikel drüber gelesen, irgendwo meinte mal jemand er hätte ein Hello World in Dart geschrieben und es wurde in ca 2 Din-A4 Seiten JavaScript umgewandelt. Ich selbst hab keine Erfahrung mit Dart.

Ich denke aber auch das JavaScript und HTML5 immer mehr Platz einnehmen wird, die besten Beispiele sind Node.Js, Dart, sämtliche mobile Frameworks (Phonegap, Kendo UI, jQuery Mobile und so weiter und sofort).

Soweit ich mich erinnere hat Microsoft auch vor diese neue Kacheloberfläche hauptsächlich mit HTML5 darzustellen? (Unsicher)

Grüße
26.01.2012
Nicolai Schönberg 2,4k 2 9
1
Hallo Nicolai - danke für den Tip zu Dart. Nein, kannte ich noch nicht. Das ist auch so eine interessante Entwicklung mit JavaScript: neue Sprachen, die darauf aufsetzen. Irgendeiner (wahrscheinlich sogar mehr als einer) hat ja JavaScript auch schon als "Assembler des Web" bezeichnet.
Bevor ich allerdings anfange, meinen Code in einem dieser Super-JavaScripts zu schreiben, müßte ich genügend Vertrauen darin haben, dass es auch bei großzügiger Betrachtung über die gesamte Lebenszeit der Anwendung einen funktionierenden Compiler dafür gibt. Das generierte JavaScript mag ja wohl niemand ernsthaft pflegen wollen. Dieses Vertrauen hätte ich bei Dart bei weitem noch nicht. Auch ist der Browser-Support bei weitem noch nicht so breit, wie es für einen produktiven Einsatz nötig wäre.
26.01.2012
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9
Es gibt bereits ein paar Browser die Dart native ausführen können ohne es zu übersetzen. Schauen wir mal wie weit es geht :) Bis jetzt finde ich sieht es ganz gut
Nicolai Schönberg 26.01.2012

Stelle deine Javascript-Frage jetzt!