| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Geht es nach der Telekom, gibt es bald nationale E-Mail-Netze, um britische, amerikanische und Spionage von Nicht-EU-Ländern zu unterbinden, indem auf die Nutzung internationaler Knotenpunkte verzichtet wird. Dies setzt allerdings die Zusammenarbeit aller lokaler Provider voraus. Ist diese Überlegung allerdings wirklich ausreichend? Denn wer verhindert, das dritte Personen nicht auch inländisch Daten direkt ausspionieren und sich Zugang zu lokalen Netzen verschaffen?
Ist es nicht sinnvoller (so wie bereits von Web.de und gmx initiiert), das Internet generell zu überarbeiten und mehr abzusichern (z.B. durch neue abgesicherte und verschlüsselte Protokolle und ggfs. eine Ausweispflicht)?
internet nsa spione daten datenspionage e-mail e-mail-verkehr hacker
15.10.2013
Andreas_mod 1,2k 1 2 7
2 Beiträge
1
Hab ich so auch noch nicht gewusst, aber laut Fefe ist die Telekom eine der wenigen Provider, die ihre Mails nicht direkt von einem zum anderen Knoten (Peering) schickt. Erst dadurch ist es möglich, dass die Mail Umwege über GB oder USA geht und die Telekom so an der Durchleitung verdient.

Egal, was die Telekom jetzt auch der Leitungsebene machen möchte. Es ändert nichts daran, dass die E-Mail die Postkarte des Internets ist. Und damit für jeden, der sie abfängt auch gelesen werden kann.
15.10.2013
Andreas Richter 1,7k 1 2 8
1
Denn wer verhindert, das dritte Personen nicht auch inländisch Daten direkt ausspionieren und sich Zugang zu lokalen Netzen verschaffen?

Mehr noch: wer verhindert, dass inländische Geheimdienste sich Zugriff verschaffen und die Daten den vermeintlichen Verbündeten zur Verfügung stellen?

Ich stimme Andreas Richter zu: mehr Verschlüsselung ist der Weg. Aber bitte nicht nach Standards, die die NSA (mit-)entwickelt hat. Und auch Initiativen von Telekom und auch United Internet traue ich grundsätzlich nicht über den Weg. Was soll ich schließlich von einer Firma halten, die mir ständig irgendwelche "Geschenke" anbietet, die letztlich nichts sind als die alten Abo-Drückerkolonnen in digitaler Form?
15.10.2013
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9

Stelle deine Internet-Frage jetzt!