| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Mit dem Surface RT (Tablet PC) und dem Betriebssystem Windows RT wollte Microsoft groß in den Markt der Tablet PCs einsteigen. Bereits Ende 2012 sollten bereits 4 Millionen Geräte ausgeliefert werden. Bereits im November 2012 wurde diese Zahl seitens Microsoft halbiert. Und auch bei kompatiblen Geräten bleibt die Nachfrage enttäuschend hinter den gemachten Erwartungen zurück. Schuld daran sind angeblich die geringe Zahl der Apps. Aber auch das Fehlen der Unterstützung für herkömmliche Windows-Anwendungen trägt einen Teil dazu bei, das Anwender nicht auf die besagten Geräte wechseln wollen. Ein weiteres Problem ist, das die neuen Geräte gegenüber Android-Geräten und das iPad nicht sichtbar in Erscheinung treten. Doch was bedeutet das für die Zukunft von Windows, Windows RT und Microsoft? Kommt der ehemalige Software-Gigant langsam ins trudeln? Und wie sieht die Zukunft von Windows RT aus? Und wo muss MS nachbessern, um doch noch ein Standbein im mobilen Sektor zu erhalten?
tablet-pc windows-rt surface surface-rt ms-surface marktsituation mircosoft
News:
01.02.2013
Andreas_mod 1,2k 1 2 7
2 Beiträge
2
Wäre das Surface günstiger und würde es inkl. Gps und 3G angeboten werden, dann hätte ich es als Alternative zum iPad für mich, aber auch für meine Eltern gekauft.
Aber zur Zeit bietet es keinen Mehrwert zum iPad.

Zu WinRT habe ich in den anderen Threads bereits einiges geschrieben.
WinRT ist zur Zeit ein rückständiges Silverlight. Ob WinRT langfristig floppt, wird erst die nächste Version zeigen.
Nehmen wir einmal an, es entwickelt sich in Richtung Silverlight 6 und bietet zukünftig auch Controls für Desktop Apps an, also nicht nur Metro.
Dann könnte WinRT interessant werden, weil es echte Multi Target Entwicklung, Tablet, Desktop und WP abdeckt.

Floppen wird jedoch nicht das Prinzip der Windows 8 Hybrid Tablets. Denn hier liegt ein echter Mehrwert zum iPad.
Aber das war ja nicht Deine Frage.
02.02.2013
judgy 3,0k 1 1 8
1
Die Herabstufung der Verkaufsanzahl des Surface RT zeigt, dass die Verkaufszahlen von MS deutlich hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückbleiben und ein bekanntes Desktop-Betriebssystem keinen leichten Einstieg in den Markt der Tablet PCs sichert. Viele Benutzer, die ein Tablet PC auf der Wunschliste hatten, haben ohnehin längst zum iPad oder zu Android-Geräten gegriffen. Dies sind ausgereifte Systeme, die in der Praxis effektiv nutzbar sind und das Surface RT bietet nichts, was die anderen mobilen Systeme nicht auch bieten. Warum sollten diese Benutzer also ihre Tablets tauschen? Das einzige Hervorhebungsmerkmal ist das Surface mit Windows 8 pro, das Intel-basiert auch klassische Windows-Apps ausführen kann. Zwar sind Windows Store Apps nicht nur auf mobilen Tablets sondern auch unter Windows 8 nutzbar, hier zeigen sich die Windows Store Apps aber gegenüber den ausgewachsenen Windows-Apps nicht als brauchbare Alternative.
Daraus resultierend ergibt sich: Natürlich muss MS nachbessern und optimieren, damit das Surface RT zur leistungsfähigeren Alternative wird. Außerdem kann das Gerät nur dann bestehen, wenn es mit höheren Verkaufszahlen auch zu geringeren Preisen kommt. Und erst dann hat auch Windows RT als ARM-basiertes Betriebssystem eine Zukunft.
04.02.2013
Claus M. 2,9k 9

Stelle deine Tablet-pc-Frage jetzt!