| 

.NET C# Java Javascript Exception

6
Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu. Zeit, sich Gedanken über das kommende Jahr zu machen. Welche Wünsche habt Ihr aus Entwicklersicht? Wünscht Ihr Euch optimierte Betriebssysteme, neue Programmierschnittstellen, neue Komponenten oder gar neue Entwicklungssysteme? Oder liegt Euer Hauptaugenmerk im Bereich Hardware und einem neuen Entwicklungsrechner? Oder möchtet Ihr Euch lediglich in neue Aufgabengebiete oder Themen einarbeiten?
windows mobile linux web mac-os
18.12.2013
Andreas_mod 1,2k 1 2 7
2 Beiträge
2
Ich wünsche mir, dass MS eine klare, verbindliche! und überzeugende Roadmap vorstellt, aus der hervorgeht wohin die Reise in den nächsten 3 - 5 Jahren hingehen wird. Dieses unschlüssige und ständige hin und her lässt meine Motivation und Bereitschaft sich in MS Technologien einzuarbeiten so ziemlich gegen Null sinken.
Nicht falsch verstehen, mir gefällt Windows 8 richtig richtig gut (ich bin in meinem Umfeld ziemlich alleine mit dieser Meinung). Ich würde auch gerne dafür mehr von meiner wertvollsten Ressource (Zeit) inwestieren, ich habe nur Angst dass ich das dadurch erworbene Wissen morgen in die Tonne treten kann.
18.12.2013
Jaksa 4,0k 1 8
Der Wunsch ist verständlich, ich glaube nur, dass MS selbst keine langfristige Roadmap hat. Kleine autarke Teams wie das MS P&P Team haben eine Roadmap, aber MS selbst hat keine langfristige Peilung.
Dein Wunsch geht daher nicht Erfüllung - nicht 2014, vielleicht 2015.
Sorry, Du bekommst leider nur eine Rute.
judgy 19.12.2013
2
Ich wünsche mir, dass MSFT einen neuen CEO (oder auch zwei, Frau oder Mann, oder beides als Team) bekommt, der

  • Visionen hat und diese wohl definiert und geordnet in Roadmaps verpacken kann
  • viel von Mitarbeiterführung versteht und Mitarbeiter motivieren und begeistern kann
  • der Mitarbeiter nicht entläßt, wenn sie sich mal kritisch und ehrlich äußern (Bob Muglia)
  • Technologien öffentlich fallen lässt, nur weil sie nicht ins Geschäftsmodel passen (Silverlight), firmenintern aber heimlich z.B. in WP8 weiterverwendet.
  • das Motto *Developer,Developer,Developer* vor(!)lebt und nicht nur PR-mäßig Monkeyjumps vollzieht
  • ein Nerd ist und weiß, was Entwickler wollen
  • ein Geschäftsmann ist und weiß, wie Aktionäre zu behandeln sind.
  • das beste aus unterschiedlichen Welten extrahieren kann (NET/C#/C++/HTML5)
  • die total zerstrittene Welt innerhalb von MS (DevDiv/WinDiv) zusammenführen kann
  • keine Abteilung bevorzugt oder diskriminiert (Steven Sinofsky förderte die Windows Division und unterdrückte die Developer (NET) Division)
  • weiß, wie man Ressourcen (finanziell und personell) optimal einsetzt (Parallelentwicklung von WinCE(WP7) /Win8(WinRT) / Win8 (WP8-SL) in konkurrierenden Teams)
  • weiss, dass zu einem Produkt auch tolle Markennamen gehören, auf denen noch kein Copyright besteht (SkyDrive, Metro einerseits und nichts sagende Bezeichnungen wie WinRt, C#/XAML andererseits)
  • Entwickler nicht zum Narren hält, Technologien wie WP7 als die Zukunft verkauft, wenn sie doch firmenintern schon wieder tot ist.
  • total ausgeglichen ist
  • nett und freundlich ist
  • eine Aura austrahlt
  • und (!) trotzdem noch Zeit für seine Familie hat

Kurzum, der alles ist, was Steve Ballmer nicht ist. Er möge mir verzeihen.
19.12.2013
judgy 3,0k 1 1 8

Stelle deine Windows-Frage jetzt!