| 

.NET C# Java Javascript Exception

6
Ist es eigentlich heute noch sinnvoll bestehende Dateiformate binär auszuwerten? Früher musste man spezielle Dateiformate mit Zusatzinformationen immer binär verarbeiten. Ein Standardwerk um die erforderlichen Informationen zur Dateiverarbeitung zu erhalten, war ein Buch über Dateiformate von Günther Born, das mittlerweile als Open Book online verfügbar aber leider schon nicht mehr zeitgemäss ist. Für viele Dateiformate gibt es mittlerweile eigenständige Komponenten (z.B. ZIP- oder PDF-Format) oder anwendungsspezifische Objektbibliotheken (z.B. für Office). Diese setzen dann die Installation voraus, die bei einer direkten binären Auswertung nicht nötig sind. Dafür ist der Arbeitsaufwand höher. Ich bin derzeit ziemlich unentschlossen, ob eine binäre Dateiauswertung heute noch Sinn macht. Was meint Ihr dazu?
komponenten zip office-dateiformate pdf binaere-dateiauswertung dateien-per-komponente-verarbeiten dateiformate
05.03.2013
MsOffice 185 1 5
2 Beiträge
2
Das verlinkte Open Book ist natürlich nicht das besagte Buch, sondern ein "Kompendium zur Informationstechnik", das sich nur am Rande den eigentlichen Dateiformaten widmet. Das Buch zu den Dateiformaten ist nicht frei erhältlich. Die Inhalte sind hier dokumentiert.
05.03.2013
Andreas_mod 1,2k 2 7
3
Referenzhandbücher können heute nicht mehr mit aktuellen Online-Informationen konkurrieren. Eine Zusammenstellung aller Dateiformate und deren Aufbau würde jedes Buch sprengen. Auch ein Buchband wäre kaum denkbar. Wer heute Informationen zu einem bestimmten Dateiformat und unabhängig von einem bestimmten System benötigt, der wird in der Regel auf der Internetseite Wotsit.org fündig! Die Informationen zu herstellerspezifischen Dateiformaten sind auch hier nicht vollständig und müssen bei Bedarf über die jeweiligen Anbieter direkt bezogen werden. Einige Hersteller machen eigene Dateiformate nicht öffentlich.

Generell kann man nicht pauschal festlegen, ob es besser ist Dateien binär oder über (Fremd)komponenten zu verarbeiten. Das muss man von der Zielumgebung, den Entwicklungskosten und der Art der Programmbereistellung abhängig machen. Ich nutze demenstprechend beide Varianten je nach den festgelegten Programmanforderungen (z.B. es wird Office vorausgesetzt oder nicht).
05.03.2013
Claus M. 2,9k 8
1
Danke für die angegebene URL, das ist wirklich umfangreich!
MsOffice 09.03.2013

Stelle deine Komponenten-Frage jetzt!