| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Das Update von Windows 8 auf Windows 8.1 ist kein „kleines“ Update. Einige Änderungen, die sich ergeben, sind mehr als störend:
  • eingerichtete Anwendungen (z.B Avid Liquid) werden ohne Vorwarnung deinstalliert
  • Verknüpfungen der entfernten Anwendungen bleiben erhalten und bei deren Anwahl erhält man lediglich den Hinweis, die Anwendung erneut zu installieren
  • ein aktiviertes Administratorkonto (eine Hintertür zum System) wird ohne Hinweis deaktiviert
  • das Desktopsymbol 'Computer' wird in 'Mein PC' umbenannt und im Dialog zum Anzeigen von Desktopsymbolen wird der Bezeichner 'Computer' beibehalten
  • die Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers werden erhöht mit der Folge, das diverse Plugins als Inkompatibel behandelt werden (ohne diese zu Deinstallieren) und nicht mehr nutzbar sind (auch wenn diese beispielsweise wichtige Funktionalitäten für Anwendungen bereitstellen, wie die PDF-Plugins zu Adobe Acrobat)
  • Ordner im Windows Explorer werden zum Teil neu verwaltet
  • unter Windows 8 fehlerfrei eingebundene WD-Festplatten benötigen nun mitunter einen neuen Gerätetreiber
  • spezielle Grafikkartentreiber werden mitunter deaktiviert und es wird auf eine Auflösung von 640x480 Pixeln zurückgesetzt
    Wenig Informationen zum und während des Updates sind ein weiteres Merkmal von Windows 8.1. Und fehlende Konfigurationseinstellungen, um Änderungen bei diesem "kleinen" Update nur wahlweise zu übernehmen, sind ein weiterer Mangel. Was stört Euch beim Update auf Windows 8.1? Oder seit Ihr rundum zufrieden mit dem Update?
  • windows-8 windows-8.1 update maengel-beim-update
    News:
    29.10.2013
    Andreas_mod 1,2k 1 2 7
    3 Beiträge
    1
    Ich arbeite weiterhin mit Windows 7, weil mich am meisten die neue Kacheloberfläche stört und diese wurde ja nicht abgeschafft ;-)). Aus meiner Sicht war es ein Fehler von Microsoft, diese zum neuen Standard zu erheben und dem Anwender keine Möglichkeit zu geben, seine gewohnte Oberfläche zu erhalten. Insbesondere im Unternehmensumfeld sehe ich, zumindest zur Zeit, wenig Möglichkeiten eine Touch-optimierte Bedieneroberfläche sinnvoll zu nutzen. Mails schreibe ich z.B. lieber mit einer ordentlichen Tastatur als mit einer virtuellen Bildschirmtastatur.

    Ich habe Windows 8 zum Testen in einer VM installiert und diese Installation mittlerweile auf Windows 8.1 aktualisiert. Für mich ist das wichtigste neue Feature, dass ich direkt auf den Desktop booten kann. Da es mittlerweile auch Tools gibt, welche das alte Startmenü von Windows 7 nachbilden, könnte ich mir vorstellen irgendwann doch auf Windows 8 umzusteigen.
    30.10.2013
    luedi 2,1k 1 9
    1
    Avast Cooperate funktioniert derzeit nicht auf Windows 8. Die Consumer-Edition hingegen schon. Soll sich laut Avast Support auch noch bis April 2014 hinziehen.

    Bis dahin bleib ich bei Windows 7. Ich muss auch zugeben das ich sehr zufrieden mit Windows 7 bin. Einzig den Hypervisor Hyper-V vermisse ich.
    30.10.2013
    Floyd 14,6k 3 9
    1
    Windows 8.1 läuft genauso Problemlos wie Windows 8 auf meinem PC im Büro, an dem ich täglich 8h mit verschiedenen Browsern, IDEs, Officeprogrammen und selbst entwickelten Tools und Enterpriselösungen (in Visual FoxPro programmiert) arbeite.

    Das Update von 8 auf 8.1 ist fehlerfrei beim ersten Anlauf durchgelaufen.

    Ein Kollege, der eine zusätzliche Grafikkarte zur Onboard Graka verwendet musste deren Treiber erst deinstallieren um das Update korrekt durchzuführen.

    btw:
    seit dem ich geschäftlich Win8 nutze, drück ich zuhaus am Win7-Rechner auch nicht mehr den Start-Knopf. Windowstaste und los tippen was man möchte, funktioniert seit Windows 7, und ich hab es erst in Windows 8 (gezwungenermaßen) schätzen gelernt.
    31.10.2013
    Sweatdiver 126 1 6

    Stelle deine Windows-8-Frage jetzt!