| 

.NET C# Java Javascript Exception

Zeilenumbrüche

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


[|Start] > [Groovy-Buch] > Sprachgrundlagen > [{$pagename}]
[{TableOfContents}]
!!!Semantik des Zeilenumbruches
Aus vielen anderen Sprachen ist bekannt, daß eine Anweisung durch ein speziell hierfür vorgesehenes Zeichen abgeschlossen wird. Dies ist oft – wie in ''Java'' auch – das Semikolon.\\
Damit können sowohl mehrere Anweisungen in einer Zeile untergebracht, als auch eine Anweisung über mehrere Zeilen verteilt werden.
In ''Groovy'' hingegen ist das Semikolon optional. Es wird nur benötigt, wenn mehrere Anweisungen in einer Zeile stehen.\\
Steht in einer Zeile nur eine Anweisung, so kann das Semikolon entfallen. Der Zeilenumbruch übernimmt die Funktion des Erkennens, daß die Anweisung abgeschlossen ist. Die Ausnahme hiervon ist, daß die Anweisung (erkennbar) noch nicht vollständig abgeschlossen ist.
Hierzu ein Beispiel:
%%prettify
{{{
int a = 1 + 3
int b = 1 +
3
int c = 1
+ 3
println "${a} ${b} ${c}"
}}}
/%
Das Ergebnis der Ausgabe ist
%%prettify
{{{
4 4 1
}}}
/%
Die Zuweisung zur Variablen {{{a}}} ist eindeutig, da sie vollständig in einer Zeile steht.\\
Die Zuweisung zur Variablen {{{b}}} ist ebenfalls eindeutig, da als letztes Zeichen ein Plus steht, das ''Groovy'' veranlasst, die Anweisungen aus der folgenden Zeile ebenfalls als Teil der aktuellen Anweisung anzunehmen.\\
Bei der Zuweisung zur Variablen {{{c}}} hingegen nimmt ''Groovy'' an, daß die Anweisung in der gleichen Zeile beendet ist. Die Anweisung {{{+3}}} wird somit als eigenständig angenommen.
''Warum die Anweisung {{{+3}}} weder zu einem Übersetzungs- noch zu einem Laufzeitfehler führt, wird im Artikel [Rückgabewerte von Methoden] erklärt.''
!! Fortsetzung erzwingen
Die folgenden Zeichen führen allesamt dazu, daß ''Groovy'' die Anweisungen der Folgezeile in die aktuelle Anweisung übeträgt:
* ein Punkt ({{{.}}})
* einer der [Operatoren|Operatoren und Ausdrücke] ({{{+}}}, {{{-}}}, {{{*}}}, {{{/}}}, ...)
* ein umgekehrte Schrägstrich ({{{\}}})
* Bei {{{String}}}-Zuweisungen über mehrere Zeilen kann der gesamte {{{String}}} in ein dreifaches hohes Anführungszeichen ({{{"""}}}) eingeschlossen werden.
!Beispiele
%%prettify
{{{
str = objekt.
toString()
}}}
/%
%%prettify
{{{
zahl = 1 +
3
}}}
/%
%%prettify
{{{
text = "ein" \
+ "Text"
}}}
/%
%%prettify
{{{
text = """ein
Text"""
}}}
/%
!!!Literatur
* Diskussion über den [Stil der Setzung geschweifter Klammern|http://berndschiffer.blogspot.com/2008/07/groovy-und-javascript-und-die-kunst.html] in Groovy.
!!!Aufgaben
Der Titel ''Zeilenumbrüche'' ist nicht ganz passend. Sollte dieser Artikel ggf. in einen anderen einfließen?

Diese Seite zeigt Informationen zu "Zeilenumbrüche" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.