| 

.NET C# Java Javascript Exception

NetBeans 6.1 ist fertig

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


NetBeans 6.1 ist fertig

christian - 29.04.2008 19:04
Achtung! NetBeans 6.1 ist nicht für die Verwendung mit dem Groovy-Plugin geeignet! Dafür ist die Entwicklungsversion nötig.

Ursprüngliche Nachricht:

Seit gestern ist NetBeans 6.1 fertig.

Die Installation des Groovy-Plugins läuft so:

1. Menü "Tools > Plugins" öffnen

2. Auf der Registerkarte "Settings" den Knopf "Add" anklicken.

3. Einen beliebigen Namen und den URL

http://deadlock.netbeans.org/hudson/job/javadoc-nbms/lastSuccessfulBuild/artifact/nbbuild/nbms/updates.xml.gz
eingeben. Gegebenfalls muss noch ein Proxy-Server angegeben werden.

4. Auf der Registerkarte "Updates" erscheinen jetzt vermutlich verfügbare Updates, die nicht installiert werden sollten, weil es sonst zu Problemen kommen kann.

5. Auf der Registerkarte "Available Plugins" das Groovy-Plugin auswählen und auf "Install" klicken.

6. Abschließend noch im Dialog "Tools > Options > Groovy" die Pfade zu Groovy und Grails angeben.

Vielleicht kann Matthias ja mal was zu dem Problem bei Punkt 4 sagen. Ich vermute, dass hier unterschiedliche Entwicklungsstände gemischt werden, weil man sich mit der Quelle für das Groovy-Plugins ja Entwicklungsversionen auf die Platte holt.

Gruß
Christian



Dateianhänge:
öffnen | Download - NetBeans6.1Groovy.png (141.3 KB)


Re: NetBeans 6.1 ist fertig

schmidtm - 30.04.2008 10:47
Hallo Zusammen,

die Nemesis aller Softwareentwicklung ist das Dependency-Managment. Und das ist genau, das Problem, in das wir mit unserem Groovy-Plugin reingelaufen sind. Ich wollte solange wie Moeglich unsere Module in NetBeans 6.0 bzw. 6.1 laufen lassen. Das koennen wir aber so nicht mehr durchhalten. Keine Chance - weil:

Die (z.Z.) 6 Groovy/Grails Plugins benutzen sehr intensiv eine (bislang!) NetBeans-Interne Schnittstelle/Framework namens GSF. Und diese wurde *nachdem* 6.1 eingefrohren wurde geaendert. Unter anderem auch auf bitten von uns. Damit erhoeht sich die GSF Versionsnummer, die wir (G/G module) benoetigen und die steht in 6.1 leider nicht mehr zur Verfuehgung.

D.h.: Die Groovy u. Grails Module benoetigen bis zum Release von NB 6.5 im September/Oktober *immer* Netbeans Trunk, also den jeweils Tagesaktuellen build.

Nach dem Release von NB 6.5 sollte ein Teil der GSF-API stabil und dokumentier sein, so das es etwas ruhiger auf diesem Feld wird. Bis dann empfehle ich eben zwei IDE's paralllel laufen zu lassen (6.1 + dev). Da wir das gut unterstuetzen und sich die Installationen auch nicht in die Wolle bekommen, denke ich das das vertretbar ist.

Gruss,

Matthias


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "NetBeans 6.1 ist fertig" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.