| 

.NET C# Java Javascript Exception

Methodennamen für ein Web-Framework

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


Methodennamen für ein Web-Framework

christian - 10.08.2009 17:17
Hallo,

ich arbeite gerade an einem kleinen Web-Framework und mich würde interessieren, welche der folgenden Varianten eines Controllers euch am besten gefällt.

Jeder Controller kann Unter-Controller und Actions haben, die jeweils bei einem bestimmten Request-Pfad ausgeführt werden.

Language: Scala
class RootController extends Controller{   mount("home/", new HomeController) mount("blog/", new BlogController)   mount(GET, "comment/$id", new Action{ ... })   mount(POST, "comment", new Action{ ... })   }   class RootController extends Controller{   mount("home/", new HomeController) mount("blog/", new BlogController)   onGet("comment/$id", new Action{ ... })   onPost("comment", new Action{ ... })   }   class RootController extends Controller{   mount("home/", new HomeController) mount("blog/", new BlogController)   handleGet("comment/$id", new Action{ ... })   handelPost("comment", new Action{ ... })   }   class RootController extends Controller{   mount("home/", new HomeController) mount("blog/", new BlogController)   GET("comment/$id", new Action{ ... })   POST("comment", new Action{ ... })   }   // Mit Map-Notation (key -> value) class RootController extends Controller{   mount("home/" -> new HomeController) mount("blog/" -> new BlogController)   xyz("comment/$id" -> new Action{ ... })   xyz("comment" -> new Action{ ... })   } // xyz steht für einen der obigen Methodennamen. Hier kommt es nur auf "->" statt "," an.

Was findet ihr am besten?

Gruß
Christian


Re: Überarbeitete Version

christian - 12.08.2009 13:08
Hallo Manfred,

danke für deine Meinung. "handle" steht bei mir auch hoch im Kurs, weil es ein Aussagekräftiger Methodenname ist. Die Verwendung von "GET" würde eher in die Richtung Domain Specific Language gehen, man dürfte es nicht mehr als Methode lesen, sondern müsste es wie "if" oder "while" betrachten. "mount" für Actions und Controller finde ich, wie gesagt, auch gut, aber ich fand es schon in meinen eigenen Beispielen etwas irritierend.

Das bringt mich dann zu diesen Varianten, denen meine Zuneigung in dieser Reihenfolge zuteil wird:
Language: Scala
class RootController extends Controller{   mount("home/" -> new HomeController) mount("blog/" -> new BlogController)   handle(GET, "comment/$id"){ request => ... }   handle(POST, "comment"){ request => ... } }
Language: Scala
class RootController extends Controller{   mount("home/" -> new HomeController) mount("blog/" -> new BlogController)   GET("comment/$id"){ request => ... }   POST("comment"){ request => ... } }
Language: Scala
class RootController extends Controller{   mount("home/" -> new HomeController) mount("blog/" -> new BlogController)   onGet("comment/$id"){ request => ... }   onPost("comment"){ request => ... } }

Gruß
Christian


Re: Überarbeitete Version

Alp - 07.09.2009 16:48
Wie wärs mit handleGet und handlePost? Ist mir sympathischer mit einem Parameter weniger.


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "Methodennamen für ein Web-Framework" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.