| 

.NET C# Java Javascript Exception

Mehrere Grails Apps in einer Codebasis über CVS verwalten

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


Mehrere Grails Apps in einer Codebasis über CVS verwalten

limepix - 20.04.2010 12:07
Hallo alle zusammen!

Ich bin neu hier im Forum (jedoch nicht neu beim Thema Groovy & Grails ;) ) und habe mich hier angemeldet, um zum einen Hilfe zu erhalten, bzw auch anderen zu helfen, sofern ich Zeit habe mir hier die Beiträge durchzulesen und auch etwas zu beitragen kann.

Fangen wir mal mit dem ersten Punkt an - Ich habe ein Problem und momentan keine wirklich brauchbare Lösung dafür, allerdings denke ich, dass ich nicht der erste bin, der an diesem Punkt angelangt ist und hoffe, dass mir jemand ein paar Tips geben kann.

Wir sind gerade dabei eine neue Codebasis mit Groovy & Grails aufzusetzen und diese dann auch, da wir mit 4+ Entwicklern daran arbeiten werden, mit Hilfe unseres CVSs zu verwalten. Momentan gibt es nur ein einziges Projekt, das bedeutet im CVS würde es so aussehen, das eben nur dieses eine Projekt drin liegt.
Problematisch wird es, sobald man einen Schritt weiter denkt. Was wenn weitere Projekte hinzukommen, die auch z.B. Domain Klassen des ersten mitverwenden sollen? Da wird es mit der Versionskontrolle dann schon etwas schwieriger. Gut, bei Domain Klassen geht man davon aus, dass sie einmal erstellt und dann nicht mehr, bzw. eher selten angefasst werden. Wie ist es aber mit Utility Klassen?? Wir haben vor uns eine Art "utils" library aufzubauen, die dann jede Grails App nutzen kann, die aber nur an einer Stelle zentral gepflegt werden muss.
Die Grails Apps schauen ja so aus, als würde man für jede einzelne App eine eigene Utility Lib bauen müssen?!

(Was man dazu vllt noch sagen sollte: Es wird in die Richtung gehen, dass es 5-6+ Apps werden, die auf der selben Datenbank laufen. Möglich sind dann z.B. Szenarien wie: App1 benutzt Tabellen A, B, D, F ; App2 benutzt Tabellen C, D, E und App3 die Tabellen B, C, F. Deswegen sollten alle Apps immer auf einem aktuellen Codestand sein und nicht z.B App1 hat DomainClass "D"v4.8 und App2 DomainClass "D"v5.0)

Wie handhabt ihr das denn?? Ich bin für jegliche Art von Tips, Hinweisen oder Verweisen auf Lösungsvorschläge sehr dankbar!

Bis denne

Gruß limepix


Re: Mehrere Grails Apps in einer Codebasis über CVS verwalten

christian - 20.04.2010 16:09
Wenn man das weiter denkt, kommt man irgendwann bei sowas wie OSGi raus, was im Prinzip eine verallgemeinerte Plugin-Verwaltung ist. Damit können sogar in einer Anwendung mehrere Versionen einer Komponente verwendet werden. Und man kann sogar Komponenten zur Laufzeit tauschen. Mit Java 7 soll etwas OSGi-ähnliches allgemein eingeführt werden.

Gruß
Christian


Re: Mehrere Grails Apps in einer Codebasis über CVS verwalten

milkyman - 26.04.2010 12:44
Hmmm, das könnte - jetzt wieder nur die Grails-Welt betrachtet - in der Tat etwas schwierig werden, weil es da keine Trennung von Plugin/Komponente in Client und Server (oder besser Interface und Implementation) gibt.

Von daher wird man entweder übel mit dem Classloader rumspielen müssen oder besser sich doch auf nur eine Version pro Plugin entscheiden müssen. Aus meiner Sicht wären ggf. die Domains sogar ein eigenes Plugin.

Wichtig ist aus meiner Sicht aber nach wie vor, dass jede Anwendung selber entscheidet, wann sie eine neue Version eines Plugins verwendet, damit es da keine Seiteneffekte gibt, nur weil eine App eine neue Version braucht. Wenn das sichergestellt ist, lässt sich mit gutem Build-Management der Rest im Griff halten.

Bye,
Horst


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "Mehrere Grails Apps in einer Codebasis über CVS verwalten" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.