| 

.NET C# Java Javascript Exception

Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

christian - 09.01.2008 18:53
Kleine Ergänzung zur Installation:

1. In NetBeans im Menü "Tools" auf "Plugins" klicken.
2. In dem erscheinenden Dialog auf die Registerkarte "Settings" und dort auf den Schalter "Add" klicken.
3. Es erscheint ein Dialog, in den die von Matthias genannte Adresse eingetragen wird.
4. Auf der Registerkarte "Available Plugins" das Groovy- und Grails-Plugin auswählen und auf "Install" klicken.

Dann testet fleißig und meldet Fehler und Verbesserungsvorschläge! So gibt es vielleicht schon bald eine richtig gute Groovy-Entwicklungsumgebung.

Gruß
Christian


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

christian - 09.01.2008 19:16
Ich habe den neuen "Stöpsel" für Groovy- und Grails gerade installiert. Syntaxhervorherbung geht diesmal auch, aber ich werde mit einer Warnung begrüßt, die sich bei Aktionen in Groovy-Dateien regelmäßig wiederholt:

"Warning
might because your user directory is on a Windows UNC path (issue #46813). If so try using mapped drive letters."

Ich benutze aber gar kein Netzlaufwerk. Kennt da jemand eine Lösung? So kann man damit leider nicht arbeiten, weil die Fehlermeldung auch gleich vielfach (neun mal habe ich eben gezählt) erscheint. Nachtrag: Das Problem scheint mit den Leerzeichen im Pfad zusammenzuhängen. In einem Projekt in dessen Pfad keine Leerzeichen vorkommen, tritt das Problem nicht auf.

Gruß
Christian


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

roock - 11.01.2008 16:56
Hallo Matthias,
ich kann Plugins von anderen Update-Sites runterladen und wenn ich die Groovy-Update-Site deaktiviere, funktioniert auch "Reload Modules".

Vielleicht habe ich als NetBeans-Neuling ja auch irgendwas anderes falsch gemacht. Das habe ich gemacht:
1. Menü "Tools"->"Plugins"
2. Reiter "Settings"
3. "Add"
4. Als URL habe ich
http://deadlock.netbeans.org
angegeben.
5. Reiter "Available Plugins"
6. "Reload Modules"
7. Netbeans hängt.

Viele Grüße,
Stefan


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

roock - 12.01.2008 12:53
Hallo,
ja, das Problem war die URL des Update-Centers. Jetzt klappt es.

Abstürzen sollte NetBeans bei falscher URL natürlich trotzdem nicht :-)

Vielen Dank,
Stefan


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

christian - 17.01.2008 09:19
Hallo Matthias,

ich kann das im Moment leider nicht testen, weil das Plugin nicht mit NetBeans 6.0 (final) unter Linux funktioniert. Martin Adamek meinte, dass der Grund dafür wäre, dass neue APIs verwendet werden und der Fehler deshalb nicht behoben wird. [www.netbeans.org]

Ich werde es später noch unter Windows testen.

Gruß
Christian


Screenshot: NetBeans 6.1 mit Groovy- und Grails-Plugin

christian - 23.01.2008 19:05
Danke für die Information! Ich habe mir eben mal NetBeans 6.1 (netbeans-hudson-trunk-5372-java.zip) und das Groovy- und Grails-Plugin installiert. Bei einem ersten Test sah es schon sehr gut aus.

Für alle anderen ist ein Bildschirmfoto von NetBeans 6.1 (auf Ubuntu Linux) mit einem Grails-Projekt als Appetitmacher angehängt.

Gruß
Christian



Dateianhänge:
öffnen | Download - NetBeans6.1_mit_Groovy-Plugin.png (117.1 KB)


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0

Tatti - 12.03.2008 12:22
Hey matthias *ähem* bietet ihr auch Praktikas an? so in den Sommerferien?


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.1

wilhelm.nagy@bfw.gv.at - 16.04.2008 09:03
Hallo Leute,

ich muss ein bisschen jammern.

Gestern habe ich mir wiedermal gedacht, dass ich meine geliebten Editplus in Pension(Rente) schicke und mich an stylische Programmierumgebungen gewöhne.

Also hab ich mir NetBeans 6.1 gezogen
unter Windows
-XP prof & home
- debian Linux (auf einem Asus EEE)

Ich hab's mit verschiedenen Installationen versucht
von alles (6.0.1 netbeans-6.0.1-ml-windows.exe, und auch andere) bis minimal (Plattformunabhängig für meine mini-Kiste)

So wirklich wollte keine Freude aufkommen.
Bei der Linux Version bekomme ich bei der Projektanlage nur ein Projekt mit Ant, welches ich ja nicht habe sonder ich will ein völlig neues anlegen.

in Windows friert NetBeans regelmaeßig bei 25% ein. (Ich stoppe dann NB und starte neu um das Projekt zu laden).
Im Netz werden verschiedene Lösungen angeboten - ein paar haben mit Rattenhaaren auf Friedhöfen um Mitternacht zu tun ;-))

Ich installiere wie vorgeschrieben das groovy Plugin bekomme aber keine Groovy-Anarchistenstern zu sehen (Windows Version - bei Linux bin ich nichtmal bis dorthin gekommen).

Das alles kann natürlich ein meiner Unfähigkeit oder der Unfähigkeit meines Betriebssystem liegen. Aber ich möchte nicht basteln.
Install --> und es soll laufen. Seit Jänner versuche ich in regelmäßigen Abständen (so alle 3 Wochen) eine produktive Umgebung zu bekommen, es will mir aber nicht gelingen.

Nicht, dass ich glaube, dass eclipse besser währe (ganz im gegenteil) aber dort läuft meine groovy Einbindung wenigstens. (Eclipse murrt zwar beim ?: operator und auch sonst bei einigen 'neuen' features aber startet wenigstens groovy korrekt)

Kann jemand von einer geglückten Windowsinstallation berichten und mir gegebenenfalls einen Tipp geben?

\^/ili
(Wilhelm Nagy)


Re: Screenshot: NetBeans 6.1 mit Groovy- und Grails-Plugin

marcuso - 29.04.2008 17:33
Hallo zusammen.

Ich habe das Groovy Plugin in NB 6.1 final installiert und nun startet NB nicht mehr.
Da ich bisher Eclipse benutzt habe und hoffte mit NB 6.1 endlich eine brauchbare
Groovy-Unterstützung zu finden, habe ich auch keine Idee wie ich NB wieder zum
Starten überreden kann.

Groovy ist für mich die 'native' Script-Sprache für die JVM und ich bin überrascht
wie schwer es zu sein scheint eine IDE-Unterstützung zu entwickeln.

Schade. Vielleicht werde ich um die IntelliJ-Lizenz doch nicht rumkommen.

Marcus


Test mit NetBeans 6.1 final

christian - 29.04.2008 19:06
Ich habe es gerade mal unter Vista getestet und NetBeans 6.1 läuft da mit Groovy-Plugin. Man muss allerdings mit den Updates der restlichen Komponenten aufpassen. Ich habe einen Beitrag zur Installation geschrieben.

Gruß
Christian


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.1

christian - 25.05.2008 20:45
Hallo Peter,

NetBeans 6.1 unterstützt Groovy und Grails nicht (mehr). Du brauchst die Entwicklungsversion von NetBeans. Mehr dazu auf der Wiki-Seite Entwicklungsumgebungen.

Falls du zusätzlich noch NetBeans 6.1 verwenden möchtest ist die parallele Installation kein Problem.

Gruß
Christian


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans

raistlin77 - 28.05.2008 08:51
Hallo,

eine Java App erstellen, da können dann auch groovy Klassen erzeugt werden.
So war zumindest mein vorgehen bisher.

MfG Stefan


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans

format - 06.06.2008 13:54
Man kann zwar Groovy Klassen erstellen, aber offenbar nicht aus Java Klassen heraus verwenden. Und wenn man nur Groovy Klassen nehmen will, verweigert Netbeans ebenfalls den Dienst, weil es eine Main Klasse haben will, und diese in Groovy trotz vorhandensein nicht findet . (Es wird nicht ohne ein echtes Groovy Projekt gehen?)

Könnte bitte jemand eine besser funktionierende Plugin-Version online stellen? Mit der derzeit aktuellen komme ich leider auf keinen grünen Zweig.

Für im folgenden Link beschriebene Funktionalität würde ich sogar ein Downgrade nach Netbeans 6.0 in Kauf nehmen (welches ja nicht so extrem alt ist).
[blogs.sun.com]


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans

format - 06.06.2008 16:16
Danke, ich hatte ein Case-Problem (Groß/Kleinschreibung). Jetzt wird die main Methode erkannt.
---
(Leider funktioniert das Plugin in Netbeans weiterhin nicht richtig. Man kann das Programm dann zwar mit Run starten, aber es wird kein Code ausgeführt.
Es sieht tatsächlich danach aus, als würde mit Netbeans kein Java Bytecode für Groovy Programme erzeugt werden, und zusätzlich ein Problem mit dem Skript auftreten.
Wer weiß was: Kann man die Compilierung von Groovy nach Bytecode in Netbeans erzwingen?

Es gibt übrigens in den Properties (Rechtsklick aufs Projekt) eine Einstellung unter Groovy: Enable Groovy! Allerdings mit einer Exception als einzigem Ergebnis.)
Trotzdem Danke für die Hilfe.


Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans

format - 10.06.2008 14:19
Ich habe noch nie eine private Nachricht in einem Forum getippt. Diese Möglichkeit war hier im Forum rechts oben versteckt! :-)


Re: Grails & Netbeans 6.1 problem

cerias - 26.06.2008 18:43
ah vielen Dank, das erklärt das Problem!

Im Debian packet, von 'googlecode' was man über die Downloadseite von Grail.org erreicht.

Nun überprüft das Script ob die Datei grails oder grails.bat in ordner 'bin/' liegt.

Das wusste ich leider nicht, in diesem Fall hätte ich natürlich direkt den Ordner /usr angeben wo er dann von sich aus in den Ordner bin/ springt und dort die Datei grails findet. beziehungsweise dort der GRAILS_HOME path gesetzt wird und dann auf die auszuführende Datei startGrails gesprungen wird, die wiederum in dem Home Verzeichniss von grails liegt.

Da jedoch dort die Datei startGrails heißt anstatt einfach nur grails kann das script die Datei natürlich nicht finden und gibt jedes mal zurück das es nicht der Grailsorder ist.

Dies trägt dann zur allgemeinen Verwirrung sehr bei.

Und nun bin ich von deim einen Problem beim nächsten, da vergeht einem echt die lust. nun ist alles integiert und man bekommt ne menge fehler aus geworfen wenn man versucht es zu benutzen.

Es ist unglaublich frustierend, aber danke für die hilfe!

Gruß
René


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "Re: Groovy und Grails Unterstuetzung in NetBeans 6.0" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.