| 

.NET C# Java Javascript Exception

Grails Entwicklungsumgebung IntelliJ vs Netbeans

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


Grails Entwicklungsumgebung IntelliJ vs Netbeans

umit - 22.12.2009 10:25
Hi Leute!

Ich bin programmiere jetzt schon einige Zeit mit Grails. Zuerst per CLI aber in letzter Zeit nur noch mit Netbeans.
Aber inzwischen habe ich von IntelliJ gehört und will eure Meinung dazu wissen.

In wie weit gibt es differenzen zwischen Netbeans und IntelliJ,
Unterstützt IntelliJ GSP? vor allem wenn man mit JavaScript und CSS mischt.

Würde sich eine investition in IntelliJ lohnen? bzw. wie weit unterscheidet sich IntelliJ von Netbeans.
Was ist an den IDEs besser bzw. schlechter.

Leider kann ich zu IntelliJ nicht viel sagen da ich es noch nicht benützt habe...
Deswegen würde ich mich über Auskünfte freuen.

mfg Umit


Re: Grails Entwicklungsumgebung IntelliJ vs Netbeans

koeberle - 22.12.2009 11:12
Hallo Umit,

ich benutzte seit Jahren Netbeans und arbeite seit ziemlich genau einem Jahr mit Groovy unf Grails. Dann habe mir vor ein paar Wochen die Probierversion von IntelliJ runter geladen, und wahr von den Funktionen wie ordentliche Autovervollständigung in GSP und Groovy-Code sehr begeistert. Man kann wohl mit IntelliJ um einiges schneller sein was Grails-Entwicklung an geht. Das Ganze hat aber zwei Harken. Wenn du jahrelang dich an eine IDE gebunden hast, dann schaust du erst mal wie das Schwein ins Uhrwerk, sprich du kannst dir erst mal ein paar Tage komplett zum Einlernen in die IDE ans Bein binden.So richtig produktiv bin ich damit dann doch nicht geworden denn als der Monat um wahr, hatte ich mich gerade so an IntelliJ gewöhnt (konnte mich nicht kontinuierlich damit beschäftigen, vielleicht so 1-2 Wochen). Und dann ist da der Preis, wenn du Web-Entwicklung machen willst dann geht das nicht mit der Opensourcevariante von IntelliJ. Die kann aber Groovy und die werde ich dafür im nächsten Jahr auch vermehrt einsetzen (das ist mein guter Vorsatz zum neuen Jahr).

Christian


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "Grails Entwicklungsumgebung IntelliJ vs Netbeans" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.