| 

.NET C# Java Javascript Exception

Re: Der Begriff Closure

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


Re: Der Begriff Closure

christian - 29.12.2009 14:46
Closures selbst sind kein Paradigma, sondern Teil des Paradigmas "Funktionale Programmierung". Deine Ausführungen decken sich ganz gut mit den Ideen hinter der funktionalen Programmierung. <_42_52_ /> <_42_52_ /> krey schrieb: <_42_52_ /> ------------------------------------------------------- <_42_52_ /> > Im Beispiel ist def c = {print 'x'} auch ein <_42_52_ /> > Clojure. <_42_52_ /> <_42_52_ /> Das ist schlicht falsch. In dem von dir erwähnten <_41_ HREF="http://en.wikipedia.org/wiki/Closure_%28computer_science%29" REL="nofollow">Wikipedia-Artikel über Closures steht sogar gleich oben: "a closure is a first-class function with free variables that are bound in the lexical environment." Hier gibt es aber keine freie Variable und somit ist es auch keine Closure.<_42_52_ /> <_42_52_ /> Gruß <_42_52_ /> Christian


Stelle deine Groovy-Frage jetzt!


Diese Seite zeigt den Thread "Re: Der Begriff Closure" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.