| 

.NET C# Java Javascript Exception

Alle Beiträge dieses Benutzers

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


|
Neu: Scala
!
>
Meta
>
Suche
Alle Beiträge dieses Benutzers
Über dieses als solches, Vorschläge und Kritik.
Seite 14 von 25    Seiten: 1213141516
Ergebnisse 391 - 420 von 742
Re: Wo wird eine Binärdatei zum Download abgelegt? - 1 Jahr vorüber
Man lernt doch nie aus. Danke.
von milkyman
- Grails
Re: Wo wird eine Binärdatei zum Download abgelegt? - 1 Jahr vorüber
Wusste ich es doch. Ich stand einfach auf dem Schlauch. Hab die Datei jetzt in WEB-INF/files abgelegt und da wird sie beim clean auch nicht entfernt.
Zugriff aus dem Controller dann so:
def applicationContext = org.codehaus.groovy.grails.commons.ApplicationHolder.getApplication ().getParentContext()
def resource = applicationContext.getResource("/WEB-INF/files/template.xml")
von milkyman
- Grails
Re: Wo wird eine Binärdatei zum Download abgelegt? - 1 Jahr vorüber
Hallo.
Eigentlich dachte ich ja, ich sei blind gewesen, dass ich keine passende Stelle finde.
Aber wie soll ich nun das Schweigen interpretieren? Gibt es wirklich keine vorgesehene Stelle für solche Dateien?
Im Moment ärgere ich mich damit rum, die immer nochmal manuell ins WAR kopieren zu müssen. :(
Hat keiner einen Vorschlag?
von milkyman
- Grails
Re: Redundante Projekte normal? - 1 Jahr vorüber
Ja das ist normal, dass die Daten nochmal irgendwo zwischengelagert werden. Es wird z.B. jedes Plugin einmal dort abgelegt, pro Projekt dann gewisse Abhängigkeiten. Details weiß ich nicht auswendig.
Abschalten wir vermutlich ohne weiteres nicht gehen. Ob man es woanders zwischenlagern kann? Mit Sicherheit. Bei mir gibt es ein "E:\.grails" Verzeichnis wo der Kram drin liegt. Hängt gla
von milkyman
- Grails
Wo wird eine Binärdatei zum Download abgelegt? - 1 Jahr vorüber
Hallo.
In meiner Anwendung soll eine Binärdatei (Vorlage) aus dem Classpath o.ä. geladen, modifiziert und an den Benutzer ausgeliefert werden.
Derzeit habe ich die Datei im (manuell angelegten) web-app/WEB-INF/classes Verzeichnis abgelegt und lade die mit
def resource = applicationContext.getResource("classpath:"+filename)
Problem ist aber, dass z.B. bei einem "grails c
von milkyman
- Grails
Re: SQL (mySQL) in Grails - 1 Jahr vorüber
Hier mal ein Beispiel, aus einem meiner Controller:
def session = sessionFactory.getCurrentSession()
String sql = "select irgendwas mit allen spezifischen Features, was du willst"
// You get results as List of Object[]
def result = session.createSQLQuery(sql).list()
Aber sicherlich ist es schicker, wenn man das ganze hübsch in einem Service verpackt.
von milkyman
- Grails
Re: Production von Development unterscheiden - 1 Jahr vorüber
Richtig. Es geht aber auch etwas eleganter, siehe Grails Doc if TAG.
von milkyman
- Grails
Re: Imageupload in mySQL Datenbank - 1 Jahr vorüber
Wenn maxSize funktioniert, halte ich das für besser, weil Datenbank-unabhängig, während der sqlType bei einer anderen Datenbank direkt wieder anders heißen kann.
von milkyman
- Grails
Re: Bilder in der Datenbank - 1 Jahr vorüber
Also wir speichern üblicherweise alles in der Datenbank (Oracle oder mySQL), nicht im Dateisystem. Probleme mit der Performance hatten wir bisher nicht. Wie schon von einigen geschrieben ist das hinsichtlich Wartbarkeit, Backup, Datenintegrität deutlich besser.
Es handelt sich allerdings auch immer nur um eher kleine Dateien, kaum größer als 1 MB. Bei großen Videos oder Audios mag es durchaus
von milkyman
- Grails
Re: Imageupload in mySQL Datenbank - 1 Jahr vorüber
Den Datentyp manuell festlegenhatten wir doch gerade erst, du bist auch im Thread vertreten. :)
Sollte damit also schon beantwortet sein.
von milkyman
- Grails
Re: Probleme mit ProxyPass und JSESSION - 1 Jahr vorüber
Soweit ich weiß sind Cookies immer domain-spezifisch. Wenn du die Domain wechselst, schickt er die Cookies der vorherigen Domain nicht mit.
Ich habe auch nicht ganz verstanden, wie dein Mapping funktioniert und was du damit vorhast.
Ein transparentes Weiterleiten auf einen anderen Server wird kaum funktionieren. Selbst wenn das Cookie mitkommt, wirst du auf dem anderen Server nicht die gleich
von milkyman
- Grails
Re: Datenbank Indizes - 1 Jahr vorüber
Eingangs hattest du geschrieben, dass es auch nach dem Löschen der Datenbank nicht funktioniert hat.
Wenn es nun bei den Integrationstests funktioniert, dann stellt sich schon die Frage, woran es liegt.
Solltest du das herausfinden, macht es mit Sicherheit Sinn, dasss im JIRA als Kommentar hinzuzufügen, vielleicht nutzt es auch jemand anderem.
War dein erster Versuch und der Integrationst
von milkyman
- Grails
Re: "The field 'hasMany' is declared multiple times" Error auf WebServer - 1 Jahr vorüber
Die Frage nach dem Befehl zielte auf "prod" oder "dev", also für welche Umgebung.
Aber wenn es nun funktioniert ist ja alles bestens.
von milkyman
- Grails
Re: Datenbank Indizes - 1 Jahr vorüber
Ich hatte schon mehrfach den Fall, dass mir bei mysql Indizes fehlten. :(
Also Stapitol, mal mit einer anderen DB ausprobieren und schauen ob es damit geht.
Wobei das natürlich echt arm wäre, wenn das bei mysql nicht geht.
Und dass mir jetzt keiner über mySQL lästert. ;)
von milkyman
- Grails
Re: "The field 'hasMany' is declared multiple times" Error auf WebServer - 1 Jahr vorüber
Poste doch mal den Source der beiden Klassen, dann kann man da eher was zu sagen.
Außerdem der Klassiker: clean aufrufen und dann schauen, ob es lokal bzw. in prod läuft.
Environment-spezifische Einstellungen hast du nicht, oder? Bzw. mit welchem Befehl baust du das WAR?
von milkyman
- Grails
Re: Verschiedenen Usern nur das anzeigen, was sie sehen dürfen - 1 Jahr vorüber
Alternativ kannst du dir auch den Code auf der index.gsp anschauen und die Controller ausfiltern, auf die der Benutzer keine Rechte hat.
Bei mir sieht das z.B. in einem Projekt so aus:
<ul>
<g:each var="c" in="${grailsApplication.controllerClasses.findAll {e -> e.fullName != 'BaseController'}.sort { a,b -> a.fullName <=> b.fullName } }&q
von milkyman
- Grails
Re: sehen auf welchen Beitrag man antwortet - 1 Jahr vorüber
Dann hoffe ich mal darauf, dass Christian noch eine Lösung findet, wie man den einen Original-Beitrag direkt über der Antwort sieht. Wäre wirklich toll.
Und bis dahin ist ein zweiter Tab oder ein zweites Fenster auf dem zweiten Monitor ja auch eine erträgliche Alternative.
von milkyman
- Meta
Re: Suchen und finden von Umlauten oder deren Ersetzungen - 1 Jahr vorüber
Viel weiter werde ich dir jetzt auch nicht mehr helfen können. Ich hatte den eh nicht beachsichtigen sort-Param rausgenommen und dann war sie Sache für mich erledigt. Die Sortierung der Ergebnisse erfolgt doch (so dachte ich zumindest bisher) nach Relevanz insgesamt, zumindest war für mich die Sortierung immer ok.
Zur Not und bei wenigen Treffern kannst du noch in Groovy sortieren. Da ich dav
von milkyman
- Grails
Re: Encodierung - 1 Jahr vorüber
Ja richtig, damit ist der install templates eh überflüssig.
Aber da waren noch mehr Fragen: Wo hast du Änderungen vorgenommen?
von milkyman
- Grails
Re: Suchen und finden von Umlauten oder deren Ersetzungen - 1 Jahr vorüber
Ich bin mir nicht sicher, aber ich hatte auch mal so eine Fehlermeldung in der Art und wusste gar nicht was er von mir will.
Bei mir hat ein params.remove("sort") vor dem Ausführen der Suche geholfen. Ich hatte bei mir den sort aus der List-View noch in den params drin, die 1:1 an searchable übergeben wurden und der konnte dann mit der Spalte nichts anfangen. Vielleicht hilft dir da
von milkyman
- Grails
Re: Encodierung - 1 Jahr vorüber
Dass es beim Auto-Scaffolding keine Änderungen gibt ist AFAIK ok, aber beim generieren muss es die geben.
Du hast also erst
grails install templates
dann
grails install-plugin i18n-templates
Ausgeführt und dann die renderEditor.template angepasst?
Wo genau hast du die denn angepasst, da gibt es ja relativ viele if/else abhängig von Datentype und Verknüpfung der Domains. Bist du sicher
von milkyman
- Grails
Re: setGroupingSeparator - 1 Jahr vorüber
Gute Idee mit dem i18n Parameter!
Aber so wie es da steht, kann man pro Sprache immer nur genau 1 Symbol verwenden. Wenn nun aber (warum auch immer) an verschiednen Stellen unterschiedliche Symbole notwendig sind, was dann?
Ich schlage daher vor, dass man deinen neuen Parameter auch optional als Attribut dem TAG übergeben kann. Wenn der Parameter von dort kommt, wird er verwendet, ansonsten
von milkyman
- Grails
Re: Encodierung - 1 Jahr vorüber
Hast du die i18n-templates installiert?
von milkyman
- Grails
Re: Encodierung - 1 Jahr vorüber
Nochmal der Vollständigkeit halber:
Wenn man das Control mittels g:xxx TAG erzeugt, darf man *nicht* im value noch fieldValue verwenden, weil dann wird doppelt encoded mit dem bekannten wenig ansehnlichen Ergebnis. Also entweder g:xxx TAG oder fieldValue, aber nicht beides.
Die Original-Templates sollten diesbzgl. ok sein. Ich weiß aber, dass in den i18n-templates von Marcel Overdijk ein Bug
von milkyman
- Grails
Re: Encodierung - 1 Jahr vorüber
Äääähmmm, die renderEditor.template ist nicht wirklich überflüssig, die wird verwendet, um die Default-Views zu erzeugen. Wenn du daran Änderungen vornimmst und ein generate-views ausführst, werden die Änderungen auch sichtbar.
Wenn du die Datei löschst, wird vermutlich wieder der Default verwendet, genauso als wenn du gar nicht erst grails install templates aufgerufen hättest. Daher merkst du
von milkyman
- Grails
Re: setGroupingSeparator - 1 Jahr vorüber
Um die Funktionsweise der TAGs zu verstehen ist es immer nützlich in der Grails Doc das TAG zu wählen und unten Show Source zu klicken.
Da sieht man, dass intern Locale und DecimalFormatSymbols verwendet werden.
Ich sehe nur leider keine Möglichkeit, da irgendwie reinzuschieben, dass ein anderes Symbol für das Tausenderzeichen verwendet werden soll.
Fazit:
1. schein im Moment nicht zu f
von milkyman
- Grails
Re: Seltsamer Fehler mit hasMany[] - 1 Jahr vorüber
hasMany muss eine Map sein und eine leere Map sieht so aus:
map = [:]
Du hast durch das auskommentieren ein leeres Array gehabt und daher die Fehlermeldung.
Warum der Fehler nur manchmal auftritt, weiß ich auch nicht. Im Zweifelsfall immer ein clean machen und schauen, ob der Fehler auch danach noch immer nicht auftritt.
von milkyman
- Grails
Re: Endlosschleife bei update bzw. select in beforeDelete - 1 Jahr vorüber
Da war ich vorher 2 Wochen in Urlaub, daher die späte Antwort.
von milkyman
- Grails
Re: Relationen zwischen Groovy-Objekten - 1 Jahr vorüber
Danke. Mir ist der Unterschied noch nie aufgefallen. :)
von milkyman
- Grails
Re: Relationen zwischen Groovy-Objekten - 1 Jahr vorüber
Was bekommt man ohne das
List photos = new ArrayList()
?
von milkyman
- Grails
Seite 14 von 25    Seiten: 1213141516
This

Diese Seite zeigt Informationen zu "Alle Beiträge dieses Benutzers" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.