| 

.NET C# Java Javascript Exception

Alle Beiträge dieses Benutzers

Dies ist das Archiv des ehemaligen Forums zum Thema Groovy, Grails, Griffon und Bean Scripting Framework, welches unter groovy-forum.de existierte. Die neue Adresse des Groovy-Forums ist: http://codekicker.de/fragen/themen/groovy.


|
Neu: Scala
!
>
Grails
>
Suche
Alle Beiträge dieses Benutzers
Web-Framework Grails.
Seite 22 von 25    Seiten: 2021222324
Ergebnisse 631 - 660 von 748
Re: Umlautproblem bei Grails 1.1.1 - 1 Jahr vorüber
Sag ich doch. :)
Hier nochmal genauer, falls es überlesen wurde:
Antwort von früher
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Guten Morgen.
Ja, das war das, was ich die ganze Zeit meinte.
Super, dass du die Lösung schon selber gefunden hast. :)
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: nichtausgewählte checkbox aus Liste ermitteln - 1 Jahr vorüber
Hi.
Das Problem, dass nicht ausgewählte Checkboxen nicht als Parameter übergeben werden ist so alt wie das Servlet. ;)
Ich kenns von Struts/JSP so, dass man auf der JSP (hier: GSP) zusätzlich zur Checkbox eine Zeile Code einfügt <% ... %> mit der die Variable, die der Checkbox entspricht auf z.B. "ff" gesetzt wird.
Wenn der Benutzer dann die Checkbox anklickt, wird &quo
von milkyman
- Grails
Re: Encoding in Eclipse - 1 Jahr vorüber
Hi.
Global will ich es nicht ändern - wegen anderen Projekten. Pro Projekt habe ich schon versucht, aber neue Dateien legt er mir trotzdem wieder mit Latin1 an. :(
Gibt's noch einen Trick?
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Umlautproblem bei Grails 1.1.1 - 1 Jahr vorüber
Hi.
Ich denke das Problem von groovyKid hat ausnahmsweise mal nichts mit dem HTML-Encoding zu tun. Ich vermute eher, dass es am Encoding der Dateien sowie dem Encoding des Servers liegt.
Grails liefert in den aktuellen Versionen (früher war es wohl anders) standardmäßig UTF-8 aus. Wenn man Firefox mit Add-On LiveHTTPHeaders nutzt, kann man sich das auch anschauen. Da wird dann so was stehe
von milkyman
- Grails
Re: Locale und Datumsformat - kleine Neuigkeiten - 1 Jahr vorüber
Hi.
Zitatrawi
Die Frage ist: wie lange leben diese kleinen Hacks mit undokumentierten Features zwischen Versionswechsel?
Also ich halte das nicht für einen Hack. Ich würde eher sagen die Dokumentation ist nicht aktuell. :)
Warum sollte jemand diese Features wieder ausbauen. Macht doch keinen Sinn.
Im Ergebnis heißt das ganz einfach, dass man sich auf jeden Fall immer "show source&
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Wenns wirklich so ist, wär's toll! In früheren Versionen ging das noch nicht.
Mir ist aber nicht klar, an welcher Stelle die Sortierung greifen soll. Wenn du die Sortierung ins HQL-Statement einbaust, müsste doch als Feldname die ID kommen, oder?
Oder machst du die Sortierung nochmal nachträglich mittels xxxList.sort() ?
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Oh, das überrascht mich. Die Members sind wirklich nach toString sortiert? Wow.
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Sag ich doch! :)
Aber selber gefunden ist immer besser.
Was sagt nun die Sortierung der Member?
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Grails Erfahrungen - 1 Jahr vorüber
Hallo zusammen.
Parallel zum Thema "Zeit verplempern mit Grails" würde mich mal interessieren, wie viel Zeit ihr damit schon verplempert habt. ;)
Soll heißen:
Wie lange arbeitet ihr schon mit Grails? Habt ihr schon echte Kunden-Projekte damit realisiert? Oder nur interne Projekte? Oder nur mal rumgespielt?
Gibt es jemanden für den Grails die einzige oder zumindest Haupt-Web-Tec
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Hi.
Ok, jetzt wirds etwas klarer.
1. Rate ich dir eine zweite Anwendung zu erstellen und dort ein einfaches Domain-Objekt anzulegen und Controller und Views zu generieren.
Wozu? Damit du vergleichen kannst, wie es im Grails-Standard aussieht und wie bei dir. Zum einen aus Code-Sicht zum anderen kannst du in der Anwendung auch mal sortieren und dir anschauen, was dabei im Hintergrund passi
von milkyman
- Grails
Re: Zeit mit Grails verplempern - 1 Jahr vorüber
Guten Morgen.
Interessante Diskusion! Find ich gut, dass da auch mal drüber gesprochen wird.
Wobei ich die Lage nicht ganz so kritisch sehe. Das mag aber auch immer an der "Ecke" liegen, aus der der einzelne kommt. Ich komme aus der Java Enterprise Umgebung (JSP, Struts, EJB 2 Session/Entitiy wobei letztere mittlerweile zum Glück von Spring/Hibernate abgelöst wurden). Also im Verg
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Hi.
Member ist sortierbar, Euro und Payed aber nicht?
Wo kommt denn deine GSP her? Hast du die einmal ganz zu Beginn generieren lassen oder ist die nach den letzten Code-Änderungen der Domain-Klasse nochmal neu generiert?
Letztlich gibt es ein sortableColumn-TAG, dass sich um die Sortierung kümmert. Wenn man die GSP generieren lässt, werden alle Spalten außer Transients sortierbar gemach
von milkyman
- Grails
Re: Besondere Auswahl - 1 Jahr vorüber
Hi.
Wenn du mit der Lösung zufrieden bist, will ich da nicht weiter nachhaken. :)
Aber was anderes ist mir aufgefallen:
println sessionNow.id
Wo genau geht der println hin? In die Konsole?
Weil ich benutze immer log.debug(), log.error() usw. Das erscheint mir die wesentlich bessere Lösung. Weil du dann im Entwicklungsmodus den Loglevel auf DEBUG stellen kannst und alle Ausgaben s
von milkyman
- Grails
Re: Besondere Auswahl - 1 Jahr vorüber
Hi.
Das unique sein von Name und Vorname könnte man mit den constraints wunderbar lösen.
Aber mit Blick auf die reale Anwendung: Es kann doch durchaus mehrere Personen mit gleichem Namen gegen. Also darf man das m.E. nicht unique machen. Entweder man sortiert als drittes noch nach Adresse, ID oder was auch immer oder man lebt damit, dass gleichnamige Personen in beliebiger Reihenfolge angez
von milkyman
- Grails
Re: executeQuery() & Sortierfunktion - 1 Jahr vorüber
Hi.
Also entweder ich verstehe ich Frage nicht, oder die Lösung steht in dem von dir genannten JIRA drin. Gemeint ist dort, dass man die optionalen Parameter nicht nutzen kann. Aber wie Graeme Rocher dort schreibt, geht es so:
Language: Groovydef mainlistInstanceList = Mainlist.executeQuery("select ml from Mainlist ml where ml.session = " + sessionNow.id + " order by WasDuW
von milkyman
- Grails
Re: Besondere Auswahl - 1 Jahr vorüber
Hi.
Mal etwas anders gedacht: Ist das was du willst nicht eine sortierte pagination mit max=1?
Demnach müsstest du die list-View nur minimal anpassen:
a) params.max = 1
b) aus dem list(params) ein listOrderByName(params) machen
Das ist auch aus Performance-Sicht dreimal so gut, weil nur 1 und nicht 3 DB-Queries abgesetzt werden.
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Locale und Datumsformat - oder: verloren in Spring's Katakomben - 1 Jahr vorüber
Hi.
Wie gesagt, ich hab mich damit noch nicht beschäftigt.
Aber wenn dir der DatePicker nicht gefällt, dann mach dir doch dein eigenes TAG! :)
Geht recht einfach und dann kannst du vollständig selbst bestimmen, wie ein Datumsfeld gerendered werden soll.
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: grails.views.default.codec="html" zerstört den Aufbau von <g:radiogroup - 1 Jahr vorüber
Hi.
Hab doch noch eine Lösung für das class-Attribute gefunden. Nicht schön, funktioniert aber:
${it.radio.replace("type=","class=\"radio\" type=")}
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Locale und Datumsformat - oder: verloren in Spring's Katakomben - 1 Jahr vorüber
Ok. Bin gespannt auf das Ergebnis!
Hab mich bei Grails zwar noch nicht damit rumschlagen müssen, weiß aber von Java WebApps, dass man sich damit herrlich rumärgern konnte. Hoffentlich hat Grails da auch einiges besser gemacht. :)
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Locale und Datumsformat - oder: verloren in Spring's Katakomben - 1 Jahr vorüber
Hi.
Gut, wenn du die TAGs schon kennst. Hast du auch mal "Show source" geöffnet? Da sieht man, dass es wieder mal einen undokumentierten Schalter formatName gibt. Der wird über Message-Resources aufgelöst, d.h. je nach Locale! Ausgabe sollte damit geklärt sein.
Wie es mit dem Input (sprich der Validierung im Sinne der Formatprüfung) ausschaut, da muss ich zugeben, dass ich das noc
von milkyman
- Grails
Re: grails.views.default.codec="html" zerstört den Aufbau von <g:radiogroup - 1 Jahr vorüber
Hi.
Wie das aussehen muss, das hängt ganz davon ab, was du an Daten hast. :)
Aber du es mit der radiogroup schon gelöst hast, müssen da doch gleichviele Labels und Values vorhanden sein, oder?
Dann machst du eine Schleife, z.B.
Language: Groovy<g:each var="i" in="${ (0..<deineValueList.size()) }>
${deinelabelList[${i}]}
${deineValueList[${i}]}
</g:ea
von milkyman
- Grails
Groovy Tutorial - 1 Jahr vorüber
Hallo zusammen.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe für mich immer den Eindruck, dass ich als bisheriger Java-Entwickler zwar jetzt mit Grails arbeite, aber in großen und ganzen eher Java als Groovy Code schreibe. Das lag eigentlich nicht im Sinne des Erfinders. :)
Deshalb habe ich mich mal nach Tutorials umgeschaut und bin ganz begeistert von diesem Groovy Tutorial.
Ich fin
von milkyman
- Grails
Re: message.properties - 1 Jahr vorüber
Hi.
Also ich habe auch das i18n Plugin am Start und verwende mehrere Message-Dateien. Eine Anpassung der Spring Konfiguration durch mich war dazu aber nicht notwendig. Alle Dateien im i18n Verzeichnis werden scheinbar automatisch erkannt.
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: grails.views.default.codec="html" zerstört den Aufbau von <g:radiogroup - 1 Jahr vorüber
Hallo rawi,
gut zu wissen, dass es so gehen würde.
Ich habe am Wochenende aber noch ein anderes Problem mit dem radiogroup-TAG gefunden: Man kann im Gegensatz zu den meisten anderen TAGs keine zusätzlichen Attribute angeben. D.h. spätestens wenn du mit deiner Anwendung fertig bist und sie noch hübsch machen willst, kommst du an den Punkt, dass kein class oder id Attribut mitgegeben werden k
von milkyman
- Grails
Re: Locale und Datumsformat - oder: verloren in Spring's Katakomben - 1 Jahr vorüber
Hi.
Es gibt TAGs zur Formatierung von von Zahlen (formatNumber) und Daten.(formatDate). Da kannst du dein gewünschtes Format angeben.
Damit du das nicht immer alles selber manuell machen musst, würde ich die Templates anpassen, aus denen die Views generiert werden.
Bei der Gelegenheit kannst du da auch den DatePicker rausnehmen und durch ein Textfeld ersetzen, wenn dir das besser gefällt.
von milkyman
- Grails
Re: Security, encodedAsHTML, war: Umlaute in <textarea> und <g:textArea /> - 1 Jahr vorüber
Hi.
Na da bin ich ja beruhigt, wenn encodeAsHTML nun doch wie erwartet funktoniert und fieldValue den sogar schon eingebaut hat.
Dann kann's jetzt ruhigen Gewissens ins Wochenende gehen. :)
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Umlaute in <textarea> und <g:textArea /> - 1 Jahr vorüber
Hi.
Also zumindest mal gibt es den Unterschied, dass eines mit fieldValue ausgegeben wird und das andere nicht. Was passiert wenn du das umdrehst, wird dann das Skript beim anderen Wert ausgegeben?
Ich hab mir den Source von fieldValue mal angeschaut, aber da wird letztlich auch ein .toString().encodeAsHTML() ausgeführt. Von daher sollte es gleich sein. Seltsam
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Umlaute in <textarea> und <g:textArea /> - 1 Jahr vorüber
Hi.
Hm, sieht ok aus. Wie sehen die GSP und das resultierende HTML aus?
Bye,
Horst
von milkyman
- Grails
Re: Security, bitte um Eure Empfehlung - 1 Jahr vorüber
Hi.
Erstmal find ich es erstaunlich (und sehr positiv!) dass über dieses Thema so diskutiert wird.
ZitatDiese Sicherheit muss "die Anwendung" gewärleisten oder "das Framework".
Nicht "oder" sondern "und". :)
Das mit dem escapen im anderen Thread wundert mich auch. Bin gespannt, was dabei rauskommt, weil da hast du schon recht, da sollte Grails p
von milkyman
- Grails
Seite 22 von 25    Seiten: 2021222324
This

Diese Seite zeigt Informationen zu "Alle Beiträge dieses Benutzers" der ehemaligen Webseite groovy-forum.de, welche durch einen Serverunfall zerstört wurde. codekicker.de hat viele Konversationen über die beliebte Programmiersprache Groovy und zugehörige Frameworks wie das Grails-Framework retten können.

Hast Du eine Frage zum Thema Groovy, Grails oder allgemein Java? Viele ehemalige groovy-forum.de Mitglieder beantworten dir auf codekicker.de deine Frage! Stelle jetzt eine Frage!

Viele weitere Diskussionen zu Grails und Groovy befinden sich auf der Threadübersicht des alten groovy-forum.de.