| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Ich habe in WPF-Anwendungen mit den RibbonBars gearbeitet und muss entsprechende Menüfunktionen nun auch in WinForms-Anwendungen aus Gründen der Vereinheitlichung realisieren. Es gibt zwar WinForms-Alternativen, diese weisen jedoch abweichende Schnittstellen zum WPF-Steuerelement auf. Die Dokumentation sagt, das sich WPF-Steuerelemente über das ElementHost-Steuerelement in WinForms-Anwendungen nutzen lassen. Hat das Vorteile und was sind die Nachteile? Wer hat Erfahrungen mit der Nutzung und welche Alternativen gibt es sonst noch?
News:
03.08.2011
WinDesigner 231 1 2
1
Ist Deine Frage "Welche RibbonBar-Controls gibt es in WinForms?" oder "Welche Vor- und Nachteile hat das ElementHost-Control zum Einbetten von WPF-Oberflächen unter WinForms?"
Wenn zweites der Fall ist, dann wäre das als Überschrifts-Frage geeigneter.
CodeSniffer 03.08.2011
4 Antworten
1
Zum Thema ElementHost:

Generell funktioniert das Hosten von WPF-Oberflächen in einem ElementHost ganz gut.
Es wäre jedenfalls einen Versuch wert, Deine WPF-RibbonBars in einem ElementHost zu legen.
Von folgenden Nachteilen/Problemen habe ich schon gehört:

  • Probleme bei der Tastatur-Steuerung (TabStops)
  • Probleme der Event-Verarbeitung
  • Probleme beim Sizing
  • Auf keinen Fall "Sandwich"-Lösungen basteln (WinForms -> WPF -> WinForms oder WPF -> WinForms -> WPF)
03.08.2011
CodeSniffer 1,3k 4 9
0
Du könntest von einschlägigen Herstellern wie Telerik oder Infragistics prüfen, ob die Schnittstellen der WPF und WinForms-Ribbons identisch sind, und diese benutzen, wenn es Dir auf Gleichheit ankommt. Allerdings sind diese natürlich kostenpflichtig. Aber beide Hersteller bieten Ribbons für beide Systeme an.
03.08.2011
Jens Duczmal 2,6k 1 3 9
0
Hier noch ein Link zu einer kostenlosen WinForms-RibbonBar auf CodeProject: WinFormsRibbon
03.08.2011
CodeSniffer 1,3k 4 9
0
Schau auch mal hier: Free Ribbon Control.
Gruß, Tom
03.08.2011
Metal-Frog 946 1 7

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH