| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Gibt es einen Weg, um Anwendungen für intelligente Geräte (Windows Mobile, ältere Windows CE-Versionen) auch mit Visual Studio 2010 zu entwickleln oder muss ich in jedem Fall dazu mit älteren Visual-Studio-Versionen arbeiten? Gibt es ggfs. einen Weg, die entsprechenden Projektvorlagen von VS2008 auf VS2010 zu portieren?
25.05.2011
Marmaduke 11 1 2
2 Antworten
0
Soweit ich weiß, gibt es da keine Möglichkeit. Mit einem Upgrade der Projektvorlagen allein wäre es wohl auch kaum getan - Debugger-Integration, Auswahl des Emulators oder Gerätes beim Starten, Setzen des Form-Factors im Designer, Compilieren gegen das Compact-Framework... Da ist einiges zu tun, und mit Blick auf WP 7 scheint sich Microsoft das (leider) gespart zu haben.
25.05.2011
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9
0
Ich kann dir zwar nicht helfen, ich frage mich aber warum du noch für das "veraltete" Windows Mobile 6.x entwickeln willst? Wenn du eine entsprechende Kundenanforderung befolgst, kannst du natürlich nichts machen, ansonsten empfehle ich dir stark auf Windows Phone 7 setzen!

Microsoft hat schon x-mal erklärt dass sie nur noch Windows Phone 7 fördern und unterstützen werden, weil Windows Mobile 6.x architektonisch der falsche Ansatz hatte und technisch veraltet ist. Somit ist lässt sich auch erklären warum Microsoft im VS2010 keine Funktionalitäten für Windows Mobile 6.5 implementiert hat.
27.05.2011
redfish 115 1 5
1
"Dummerweise" gibt es halt tatsächlich Kunden, die Software für Geräte wie dieses bestellen: http://www.psion.com/products/handheld/workaboutpro.htm
Diese Dinger erfüllen dann nicht ganz die Hardwarevorgaben für WP 7 ;-)
Auch MFC ist aus heutiger Sicht "veraltet", und trotzdem kann ich auch mit VS 2010 (soweit ich weiß) noch MFC-GUIs programmieren. Dass Microsoft in einer neuen VS-Version eine Technologie komplett abgeklemmt hat, finde ich schon ziemlich ungewöhnlich (und verdammt unfreundlich).
Matthias Hlawatsch 27.05.2011
1
Für den Konsumerbereich ungeteil ein Ja, aber im kommerziellen Bereich ist dies nicht so einfach. Es gibt unzählige komplexe Anwendungen in der Warenwirtschaft, Logistik etc. Bekanntes Beispiel für Otto Normal sind die Packdienste.Die Umstellungskosten vom Software und Hardware sind riesig, nur weil MS der Meinung ist, wir müssen nur noch den Anderen hinterher rennen, an statt die kommerzielle Linie mit verbesserten Mobile zu bedienen. Da kann die Lizenz ruhig etwas teurer sein. Bei dem Konsumer ist MS eh schon lange durch Symbian, Android & Co abgehängt. - Thorsten Schick
Thorsten Schick 22.07.2011

Stelle deine Mobile-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH