| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Hallo Leute,

ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich ein altes (recht umfangreiches) VB6 Projekt nach dotNET portieren soll.
Ich habe dazu auch schon einiges im Web darüber gefunden, wenn auch der Tenor ist, dass eine einigermaßen korrekte Portierung wohl kaum möglich ist und es besser wäre, dass gesamte Projekt unter dotNET neu zu erstellen, so muss ich mich doch mit einer Portierung "herumschlagen".
Ich habe auch gelesen, dass es in Visual Studio einen eingebauten "Visual Basic Upgrade Wizard" genau für diesen Zweck geben soll. Den konnte ich aber bisher leider nicht finden (VS2010 Prof. deutsch).

Kann man da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank für Eure Antworten.
Carsten
News:
09.05.2011
Carsten Ilwig 337 1 1 6
hier bei einer kundschaft mache ich ähnliches durch: nur die wollen nicht und nicht portieren (kostet zu viel auf einmal, und bringt ihnen fürs erste keinen mehrwert).

daher haben wir aus der alten vb6 anwendung eine hybridanwendung gebaut (teils vb6/teils c#), funzt ganz gut. (zuerst war es eine vb6 anwendung, die eine ".net-teil" hatte, jetzt haben wir es bereits umgestellt auf eine .net anwendung mit "vb-teil").

gegen einwurf grosser scheine kann man mich und mein entwicklungsteam mieten *g*
nabuchodonossor 10.05.2011
5 Antworten
3
How to use the Visual Basic Upgrade Wizard

On the Start menu, point to Programs, point to Microsoft Visual Studio .NET, and then click Microsoft Visual Studio .NET.
On the Start Page, click Open Project. Locate the folder that contains the Visual Basic 6.0 project file that you just created (typically C:\Program Files\Microsoft Visual Studio\VB98). Click Project1.vdp, and then click Open.
Visual Studio .NET detects that this is a legacy Visual Basic project and starts the Visual Basic Upgrade Wizard. The wizard displays a description of each step as you proceed through the steps, in the following sequence:

Create a new project into which your existing project is upgraded.
Copy form files and class files into the new project.
Provide an upgrade report that lists the components of the project that upgraded successfully and the components that did not upgrade succesfully.
09.05.2011
Martin Fuchs 1,4k 9
1
Soviel ich weiss, gibt es den Wizard in VS2010 nicht mehr. In der 2008 Version ist der Wizard noch vorhanden. Über Datei / Öffnen / Projekt / das VB6 Projekt öffnen und ab geht er.

Es gibt eine Webcast Serie die für Dich interessant sein könnte.
Von VB6 zu Visual Basic 2008 auf der Überholspur
http://www.microsoft.com/germany/msdn/webcasts/serien/MSDNWCS-0808-01.mspx

Gruss Peter
11.05.2011
phaus 76 1
0
Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Antwort.

Die Vorgehensweise, wie Du sie beschreibst, habe ich auch schon an anderer Stelle gefunden.
Nur leider funktioniert das in VS2010 nicht mehr, wie ich mitlerweile weis.
Der Visual Basic 6 Upgrade Wizard ist in der 2010er Version nicht mehr enthalten und somit wird in dieser Version auch das Einlesen eines VB6-Projektes nicht mehr unterstützt.
Ich habe jetzt mal eine 2003er Version auf einer virtuellen Maschiene installiert und da ist er noch enthalten. Also werde ich jetzt dioese VS-Version nutzen, um das alte Projekt auf dotNET zu upgraden.

Carsten
09.05.2011
Carsten Ilwig 337 1 1 6
0
In der MSDN gibt es noch Verweise auf Third-Party-Tools.
Secure your Visual Basic 6.0 investment with Microsoft .NET
Erfahrungen mit Drittanbietern kann ich leider nicht bieten.
10.05.2011
Martin Fuchs 1,4k 9
0
Vielen Dank für den Link. Das schau' ich mir mal genauer an.
10.05.2011
Carsten Ilwig 337 1 1 6

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH