| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Hey Leute!

Ich suche derzeit nach einer guten Lösung um meine Sources zu verwalten.
Nebenberuflich entwickle ich für mich selbst wie auch für andere Software und bis
jetzt habe ich immer wenn ich eine Änderung machte, den ganzen Projekt Ordner kopiert.

Da sich aber meine Projekte häufen und ich das als zu großen Aufwand empfinde würde ich gerne
eine Source Code Verwaltung verwenden.

Meine Anforderungen: ähnlich unkompliziert und praktisch wie der TFS mit CheckIn usw.
und wenn möglich gratis oder sehr günstig.

Ich freue mich über eure Empfehlungen.

Grüße Voi
Ps: Konnte leider bei meiner Suche auf codekicker noch nichts finden , kann mir aber kaum vorstellen, dass es noch kein Thema dazu gibt.
News:
23.05.2011
Gast
41 1 2
5 Antworten
4
Subversion (http://subversion.tigris.org/) mit TortoiseSVN (http://tortoisesvn.tigris.org/) als Windows Client.
23.05.2011
m.fuchs 1,8k 2 8
Nicht zu vergessen AnkhSVN als Visual-Studio--Plugin für SVN.
Floyd 23.05.2011
Plugins für SVN gibt es für so ziemlich jede bessere IDE, aber der OP hat ja nicht erwähnt ob und auf welche er sich beschränkt.
m.fuchs 23.05.2011
Wenn es "bequem" sein soll: Visual SVN Server (http://www.visualsvn.com/server/). Die Standard Edition ist kostenlos und auch für kommerzielle Anwendung erlaubt.
Xantiva 23.05.2011
3
Da gibt es viele Möglichkeiten, jede mit ihren Vor- und Nachteilen + jeder hat da seinen eigenen "Geschmack". Hier ist eine aktuelle Liste http://better-scm.berlios.de/comparison/comparison.html welche die verschiedensten Systeme miteinander vergleicht.
23.05.2011
michael2011 396 8
3
Ich bin mit Git sehr zufrieden. Die Codeverwaltung ist kostenlos und kommt ohne großes Server-Setup aus. Alles lokal in deinem Projektverzeichnis. Ideal für den Einstieg in die Codeverwaltung. Sollte es notwendig werden, spricht aber nichts dagegen dein lokales Repository mit einem entfernten, vielleicht auf einem Server liegenden Repository, abzugleichen. Das wäre dann auch das empfohlene Setup, wenn mehrere Entwickler an einem Projekt arbeiten.

Alternativ zu Git solltest du dir auch Mercurial ansehen. Das ist dem Git sehr ähnlich und setzt auch keinen separaten Server bzw. getrenntest Repository wie bei Subversion voraus.

Nachtrag: Für beide Systeme gibt es ein Windows Explorer-Plugin. Siehe dazu TortoiseGIT bzw. TortoiseHG.

2. Nachtrag: Für Git gibt es auch die GitExtensions, die u.A. ein Visual Studio Plugin bieten. Selber habe ich damit noch nicht gearbeitet, aber bereits einiges, positives drüber gelesen.
23.05.2011
Andreas Richter 1,7k 1 2 8
Andreas Richter 1,7k 1 2 8
1
Ich finde git sehr schön, da man Sourcen gemeinsam entwickeln kann, ohne eine zentralen Server (wie bei Subversion) aufsetzen zu müssen.
23.05.2011
theorist 494 6
0
Gut, danke für die vielen Tips.
Muss noch dazu sagen, ich will auch keinen Server aufsetzten, ich entwickle alleine und auch nur auf einem Rechner, bzw. über Remote auf diesem einen ;)
Somit wäre es für mich ausreichend, wenn ich einfach etwas hätte wo ich einchecken kann und die alten Sourcen bei Bedarf anschauen bzw. auch zurück holen kann, Super wäre das natürlich immer mit Kommentaren zu versehen, aber das nehme ich an ist eh dabei.

Zu dem was ich verwende: Visual Studio 2010 Ultimate mit den Technologien Silverlight und WPF.
23.05.2011
Voi 216 3
Selber habe ich damit noch nicht gearbeitet. Aber es gibt auch noch die GitExtensions auf http://code.google.com/p/gitextensions/

Die bieten auch ein Visual Studio Plugin für Git. Das könnte evtl. etwas für dich sein.
Andreas Richter 23.05.2011

Stelle deine Tfs-Frage jetzt!