| 

.NET C# Java Javascript Exception

2
Ich nutze den Apachen 2.2x (Prefork) auf Linux und habe nach Monaten ohne Probleme heute mehrere "Aussetzer" des Apachen gehabt, d.h. Apache Status 'running', aber es werden keine Anfragen mehr bearbeitet.

MySQL, Speicher und RAM (8GB) ist ok, nach einem Restart läuft alles wieder.

Zuletzt wurden 78 Forks (?) angezeigt, meine Settings: MaxClients = 75, ServerLimit = 100.

Kann mir bitte jemand noch einmal in einfachen, deutschen Worten den Unterschied der beiden Parameter erklären? Müssen beide bei der Prefork Variante gleich gesetzt werden, damit der Apache sich nicht 'hängen' kann?

Vielen Dank!
News:
16.06.2011
doublem 681 1 9
1 Antwort
1
http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mpm_common.html#maxclients
Für Server ohne Thread-Unterstützung (z.B. prefork) wird MaxClients als maximale Anzahl der Kindprozesse verstanden, die zur Bedienung von Anfragen gestartet werden. Die Voreinstellung ist 256. Um diesen Wert zu erhöhen, muss auch ServerLimit angehoben werden.


http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mpm_common.html#serverlimit
Bei dem MPM prefork bestimmt die Direktive den während der Lebensdauer des Apache-Prozesses maximal einstellbaren Wert für MaxClients.


Wenn ich das richtig verstehe könntest Du ggf. während der "Lebensdauer" des Apache-Prozesses den Wert für MaxClients ändern. Dieser wird nach oben dann aber noch per ServerLimits begrenzt. Wenn Du also MaxClients nicht änderst, sollten beide den gleichen Wert bekommen.

Bei Deinem Beispiel ist nach 75 Clients Schluss und die restlichen hängen in der "Warteschlange" ...
17.06.2011
Xantiva 2,3k 1 9

Stelle deine Server-Frage jetzt!