| 

.NET C# Java Javascript Exception

2
Ich bin gerade dabei eine Webanwendung mit Groovy und Grails zu entwickeln. Dabei habe ich eine Klasse, die keine Grails Domain Class ist. Ich will sie also nicht per Gorm persistent ablegen sondern nutze einen anderen Mechanismus. Dennoch möchte ich gerne das Validator-Framework verwenden, um zum Beispiel ein Member darauf zu prüfen, ob es eine URL ist.
In einer Domain Class geht das mit dem Definieren von
static constraints = { url(url:true) }

Weiß jemand, wie ich eine solche Validierung außerhalb der Domain Class durchführen kann?

Danke für Eure Hilfe!
04.05.2011
carlptr 777 1 8
3 Antworten
0
Ich denke das wirst du nur mit einer Domainklasse hinbekommen. Aber es zwingt dich ja keiner die Einträge in die Datenbank zu schreiben oder diene Objekte aus der Datenbank zu holen.
Ich habe aber festgestellt, dass es sich meistens lohnt auch Objekte in der Datenbank zu hinterlegen auch wenn man am Anfang glaubte das man die eigentlich dort gar nicht braucht.

Christian
05.05.2011
Medrod 91 4
0
Mittlerweile habe ich was in der Grails-Dokumentation gefunden:
http://grails.org/doc/latest/guide/7.%20Validation.html#7.5 Validation Non Domain and Command Object Classes

Das sieht vielversprechend aus.
05.05.2011
carlptr 777 1 8
Wieder was gelehrt.
Medrod 05.05.2011
Wenn man sich an die verlinkte Dokumentation hält funktioniert das ganze auch wunderbar :-)
carlptr 05.05.2011
0
Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Du eine normale Domain Klasse verwendest, diese allerdings mit

static mapWith = "none"


von den ganzen GORM Funktionalitäten ausnimmst. Dieses Feature ist allerdings in der Vergangenheit immer mal bei den Grails Versionssprüngen verloren gegangen, sollte aber seit 1.3.5 wieder funktionieren (GRAILS-2515). Das ist leider eines von vielen undokumentierten Features...

Thommy
06.10.2011

Stelle deine Groovy-Frage jetzt!