| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Für die Auswertung von Daten einer Datenbank frage ich die benötigten Daten aller Datensätze per LINQ ab. Obwohl noch relativ wenige Datensätze ausgewertet werden (es können noch 100 Mal mehr werden) spürt man bereits eine Verzögerung zwischen Start und Ende der Auswertung. Kann man das mit Parallel LINQ eventuell beschleunigen (die Anwendung läuft auf einem Quad-Core-Rechner)? Wie formuliert man eine PLINQ-Abfrage und welche Probleme können dabei auftreten?
07.07.2011
TigerZ 11 2
2 Antworten
2
Hallo
Diese Frage lässt sich am besten mit einem Link zu einem sehr guten Artikel hierzu beantworten MSDN Magazin: Parallel LINQ - Abfragen auf Mehrkernprozessoren
Allerdings finde ich LINQ als ORM Wrapper für die Auswertung sehr großer Datenmengen nicht ideal, wie im Artikel auch dargelegt, behebt PLINQ da auch nicht alle Performance Probleme. Die Frage wäre also grundsätzlich, ist in deinem Szenario eine andere Vorgehensweisen sinnvoll, zumal du jetzt schon Performance Problem siehst und das 100fache erwartest.
Ich hoffe der Artikel hilft dir weiter.
Gruß
Joachim
07.07.2011
KrauseFFM 131 2
1
Hallo,

Hast du schon Indizes auf der db angelegt? In der context klasse kannst du in out sehen, welches sql Statement ausgeführt werden soll. Darauf aufbauend kannst du Dann die db optimieren.

Gruß
08.07.2011
LutzJ 1,3k 1 8

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH