| 

.NET C# Java Javascript Exception

0
Wie kann ich einen für den anwendungseigenen E-Mail-Versand verschlüsselten Dateianhang wieder automatisiert auf Empfängerseite entschlüsseln?
25.03.2011
BIG 51 1 3
was genau das Problem? kommst nicht an den Anhang ran oder die Verschlüsselung selbt? erzähle mehr wie du das machst.
pinchbeck 25.03.2011
*was ist genau das Problem?... sollte es naütrlich heißen.
pinchbeck 25.03.2011
Soweit ich das verstehe, hast du ein Programm, mit dem du Emails verschickst, mit einem verschlüsselten Anhang. Was hat der User auf der Empfängerseite installiert? Irgendeine Anwendung von dir?
nabuchodonossor 25.03.2011
2 Antworten
1
Eine automatische Entschlüsselung wirst Du imho nur realisieren können, wenn alle Empfänger in einer homogenen Infrastruktur arbeiten.

Dies ist i.d.R. nur in einem geschlossenem System (Unternehmen/Intranet) möglich, da alle Benutzer den gleichen e-Mail-Client und/oder e-Mail-Server verwenden müssen.

Für die Lösung Deines Problemes gibt es 2 Lösungsvarianten:

1. Du implementierst eine Frontend-Lösung, wie Wurzelchen das vorgeschlagen hat.
Eine Erweiterung des e-Mail-Programmes überwacht den Posteingang und entschlüsselt automatisch die Anhänge (sofern die eingegangene e-Mail bestimmte Kriterien oder Attribute erfüllt).

In Outlook kannst Du das z.B. über Addins, VSTO oder per VBA programmieren, wobei ich von letzterem abraten würde.
Mit VBA bleiben Dir viele technische Möglichkeiten (z.B. Threading) verwehrt und alle VBA-Makros werden in einer zentralen Datei (VBAPROJECT.OTM) abgelegt.
Da kann es beim Deployment Deiner Makros zu Problemen mit bereits existierenden Makros kommen.

2. Die Backend-Lösung:
Du schreibst eine Erweiterung für den e-Mail-Server.
Hier wird also schon beim Empfang der e-Mail auf dem Server der Anhang entschlüsselt.
Viele Collaborationlösungen funktionieren nach diesem Schema, auch die ganzen Anti-Spam-Programme (z.B. Spam-Assasin) integrieren sich direkt in den Mailserver.

Generell ist die Backend-Lösung (in Deinem Szenario!) der Frontendlösung vorzuziehen.
Vorteil ist, dass Du hier kein Deployment benötigst und es egal ist, welches e-Mail-Programm die Empfänger verwenden.
26.03.2011
mblaess 1,2k 1 9
0
Sofern kein eigener Client die E-Mails empfängt musst Du dich in dem jeweiligen E-Mail Client einhängen.
Für Outlook wäre das z.b. das Event <Application_NewMail> (einfach mal googlen) und das ganze dann in VBA entschlüsseln.
25.03.2011
wurzelchen 289 5

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH