| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Mir ist aufgefallen, dass das Framwork 4.0 keine ASP.Net Webdienstanwendung mehr als Projekttyp bereitstellt.

Ich kann zwar über das Framework 3.5 einen erstellen und nachträglich im Projekt die Version hochsetzen, nur vermute ich, dass MS eine andere Vorgehensweise für oder auch anstatt Webservices verfolgt/ präferiert?

Gehe ich recht in der Annahme, dass Microsoft an dieser Stelle eher auf WCF setzt? Habe mich leider bisher noch nicht mit WCF beschäftigt.

Falls dem so ist, wäre ich äußerst dankbar, wenn jemand mal kurz die Vorteile/ Änderungen umschreiben oder auch ein gutes Tutorial posten könnte.
02.02.2011
13thAngel 363 2 8
XML-Webservice sind out. Zu geschwätzig. Kann man natürlich noch machen über WCF. Momentan sind REST und OData in Mode.
tack 02.02.2011
2
Nicht alles was gerade "in Mode" ist muss ja auch zwangsweise gut sein. Kannst du deinen Einwand etwas detaillierter erläutern?
13thAngel 02.02.2011
2 Antworten
3
Sehr gute Übersicht über die Vorteile bzw. allgemein über die Technologie:
Introducing Windows Communication Foundation

Für dich interessant dürfte der direkte Vergleich zwischen Webdienstanwendungen und WCF sein:
Comparing ASP.NET Web Services to WCF Based on Development

Nachteil:
Das anlernen einer neuen Technologie ;-)
02.02.2011
Konstantin 3,7k 8
Danke, werd mich dort mal einlesen und schlau machen. Zum Nachteil: Eine neue Technologie lernen, ist ja nicht wirklich ein Nachteil. Lediglich ein anfänglich etwas höherer Aufwand. ;)
13thAngel 02.02.2011
Naja mit Nachteil meinte ich damit die verbundene Zeit die du investieren musst, heißt ja nicht das es schlecht ist =)
Konstantin 02.02.2011
0
Ich denke, dass alle Features einer Webserviceanwendung bereits durch die neuen Projekttypen unterstützt werden. Ein "ASP.NET Web Application Project" kann jedenfalls ganz normale asmx Dateien enthalten.
02.02.2011
sicco 179 1 4

Stelle deine .net-Frage jetzt!