| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Hallo, zusammen.

In Sachen XML habe ich keinerlei Erfahrung und stecke im Moment total fest. Zunächst gegeben habe ich eine XML-Datei, die ich gerne einlesen möchte. Verwende ich den XmlReader, macht der mir aus einem File eine Vielzahl an Tabellen im DataSet, die ich dann nicht mehr zusammensetzen kann, wie ich das gerne hätte. Abgekürzt schaut die Datei etwa so aus:

<?xml version = "1.0" encoding = "iso-8859-1"?>
<Daten xmlns="quelle" version="2.0">
<ebene1 name="name">
<wert>N</wert>
</ebene1>
<ebene1 name="anschrift">
<ebene2 name="strasse">
<wert>Hauptstr.</wert>
</ebene2>
<ebene2 name="ort">
<wert>Musterort</wert>
</ebene2>
</ebene1>
</Daten>

Das Ganze ist noch weiter untergliedert, sollte im Moment (denke ich zumindest) nicht weiter stören.

Mein Problem an der Geschichte ist jetzt, dass ich im Dataset in dem Beispiel 3 Tabellen habe (Daten: 1 Zeile, ebene1:2 Zeilen und ebene2: 2 Zeilen). Ich hätte gerne aber nur eine Tabelle, in der alles nebeneinander steht. Lässt sich das in VB hinbekommen?
17.04.2012
muffi 1,3k 1 9
Verstehe ich Dich richtig, dass Du ein DataSet in XML persistieren und nachher wieder einlesen möchtest? Oder hat Dein DataSet eine Struktur, die im XML anders abgebildet werden soll?
ffordermaier 17.04.2012
Warum liest du die Daten in ein DataSet? Gibt es einen bestimmten Grund dafür. Wenn du die Daten danach weiterverarbeiten willst, kannst due die Daten auch ganz leicht in ein XmlDocument laden.
multi1209 17.04.2012
@ffordermaier: ich habe nur die XML-Datei, die ich eben wieder "zusammensetzen" möchte.
@beide: ob das in einem DataSet sein muss, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Das war halt nur ein Versuch, der nicht zum gewünschten Ziel geführt hat. Ich habe mit XML einfach keine Erfahrung :-/
muffi 17.04.2012
1 Antwort
1
Ich würds in ein XDocument laden und mit Linq2Xml weiterverarbeiten.
Für VB.NET findest Du hier Beispiele:
Load und Query.

UPDATE
Da ich mich mit VB.NET nicht so gut auskenne, habe ich zum Thema Linq2Xml in VB.Net recherchiert und bin überrascht, welchen "syntactic sugar" es bietet.
Ich habe ein schönes Einstiegs-Tutorial gefunden, nach dessen Lektüre Du dein Xml problemlos einlesen können solltest. Wenn Du weitere spezifische Fragen hast, einfach nochmal auf mich zukommen.
17.04.2012
ffordermaier 8,3k 2 9
Was ich bezwecken will, kam also doch nicht ganz so rüber. Das soll am Ende rauskommen:
2.0 Name1 Anschrift1
2.0 Name1 Anschrift2
2.0 Name2 Anschrift1
usw
muffi 17.04.2012
Ich denke, das lässt sich mit Linq2Xml schon lösen. Hab heute leider keine Zeit mehr, aber morgen poste ich Dir ein Beispiel für Dein oben angegebenes XML. Vlt. kannst Du in Deinem Post(ähnlich dem Kommentar) noch genau schreiben, welche Ausgabe Du mit dem im Post angegebenen XML erreichen möchtest.
ffordermaier 17.04.2012
@muffi: Siehe aktualisierten Post, damit solltest Du es schaffen. Viel Erfolg.
ffordermaier 18.04.2012

Stelle deine .net-Frage jetzt!