| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Servus Community! Also erstmal: Ich glaube, dieses Thema hat es schon zigmal gegeben, aber mit der m.E. eher besch... Suchfunktion von codekicker finde ich nichts Passendes. Somit hier nochmal dieses "ausgelutschte" Thema:
Ich bin kein Webdeveloper, will aber gerne eine Homepage erstellen. Nichts Spektakuläres mit Datenbanken etc., aber es soll "nett" aussehen, und nicht zuviel Aufwand sein, denn ich will nicht auch noch die ganze Freizeit vor dem Rechner verbringen. Ich habe ein bisschen HTML-Kenntnisse. Also:

    1. Welches webhosting würdet ihr empfehlen (evtl. sogar welches Paket)?
    2. Ich dachte so an Templates, die ich dann weiter bearbeite... Macht das Sinn? Wenn ja, wo finde ich Gute?

Was sollte ich noch beachten?
Danke schonmal, und sorry für die "banale" Frage...! ;-)
28.03.2012
Eiger 1,9k 2 9
Vielleicht kannst du noch etwas mehr zum Anwendungsfall sagen - zwischen statischer Homepage, CMS, Blog etc. gibt es doch größere Unterschiede ;-)
puls200 29.03.2012
OK. Also: Es soll eine Homepgae für das Gewerbe meiner Frau sein. Etwas im künstlerischen Bereich, weshalb ich so Spielereien wie Flash o.ä. gerne mit drin hätte (was CMS, Wordpress etc. denke ich eher ausschliesst)... Das Wix.com gefällt mir sehr gut. Das Problem ist, dass dadurch die Anzeige auf mobilen Geräten sehr eingeschränkt ist. Da muss ich mir noch überlegen, ob das ein KO-Kriterium ist oder nicht...
Eiger 29.03.2012
CMS und Flash schliessen sich nicht aus.
Wobei ich heutzutage nichts mehr mit Flash machen würde. HTML5+CSS3+JavaScript sollte für (fast) alles reichen
Jaksa 29.03.2012
Da es sich um eine künstlerische Seite handeln wird, habe ich auf der Hauptseite so eine Flash-Slideshow angedacht, bei der man die Bilder durchblättern kann, ähnlich wie in Itunes bei der Coverdarstellung. Ist sowas auch mit HTML5 realisierbar?
Eiger 04.04.2012
http://www.google.com/search?q=html5+slider&hl=de
Xantiva 05.04.2012
Sorry, Stichwort ist nicht "slider", sonder "image slider"! Sonst kommt hauptsächlich das Control :(
Xantiva 05.04.2012
OK. Täuasche ich mich oder ist es mit den HTML5 Slidern nicht möglich eine Gallerie zu erstellen, die bei Bewegung der Maus an den äusseren Rand automatisch die Bilder weiterschiebt? Bei allen Beispiel image slidern geht das Weiterschieben der Bilder nur mit Pfeiltasten, die links und rechts angebracht sind...
Eiger 05.04.2012
also wenn ich mir diese Beispiel hier anschaue: http://www.addyosmani.com/resources/jquery3dwall/ dann vermute ich, das wird schon gehen :)
SensenMannLE 05.04.2012
Also anscheinend stimmt bei mir was nicht. Bei mir tut sich bei deinem Beispiel gar nix!!!
Eiger 05.04.2012
ich hab's chrome angeschaut
SensenMannLE 05.04.2012
Schau mal hier: http://www.pixelzdesign.com/blog_view.php?id=55
Dort findest Du nette Carousel, Slider, ...
Xantiva 05.04.2012
Ja, und die sind wieder alle mit Pfeilnavigation oder Ähnlichem. Das hier ist das, was ich suche (und ich habe noch keine HTML5-Seite gesehen, die das kann): http://www.wix.com/flash-templates/art-trader
Eiger 05.04.2012
Ist aber kein Problem, Du legst links und rechts über das Bild ein div und reagierst dann auf mouseover.
Jaksa 05.04.2012
1
Noch was: die Touch Devices haben keine Maus ;)
Jaksa 05.04.2012
9 Antworten
2
Websites mach' ich dir mit Links!
http://www.microsoft.com/web/webmatrix/
05.04.2012
Wolfgang R. 61 3
1
Hättest Du nicht nur einen Link gepostet, wäre das noch ein nettes Wortspiel gewesen :)
Jens Duczmal 10.04.2012
1
Schau Dir mal die Demo von Artisteer an.
Ist sehr einfach zu bedienen und man/frau kann sehr schnell professionelle Ergebnisse erzielen.
28.03.2012
mblaess 1,2k 1 9
Ja. Danke. Das geht eher in die Richtung. Welche Version bräuchte ich? Würde die Home Edition reichen?
Eiger 28.03.2012
Ja, die sollte reichen. In der Standard-Edition kannst Du halt noch Templates für Joomla & Co erstellen.
mblaess 29.03.2012
1
Die großen Anbieter wie Strato und 1&1 bieten sogenannte "Homepage Baukasten":
Homepage-Baukasten LivePages von STRATO
1&1 DO-IT-YOURSELF HOMEPAGE
Kann Dir aber leider nix über die Qualität der Templates sagen.

Wenn Du reinen Webspace suchst, ist mein Geheimtipp: uberspace.de. Hier zahlst Du das was Du für angemessen hältst.
29.03.2012
Jaksa 4,0k 1 8
1
Ich habe so gewisse Vorbehalte gegenüber diesen Homepage-Do-It-Yourself-Dingern, da ich in der Vergangenheit schonmal festgestellt habe, dass man da dann keinerlei Veränderungsmöglichkeiten hat, sondern auf ein Design festgefahren ist... Allerdings habe ich diese hilfreiche Seite nun gefunden: http://www.websitetooltester.com/testberichte/ , und auf der steht manchmal explizit dabei, dass man Individualisierungsmöglichkeiten hat. Ich werde das mal genauer anschauen! Danke schonmal!
Eiger 29.03.2012
1
Ich empfehle Dir ruhig man einen Blick auf WordPress zu werfen!

Obwohl das ursprünglich ein Blog - CMS ist, kannst Du auch problemlos "statische" Seiten damit erstellen. Es muss nicht alles ein "Artikel" sein. http://www.google.com/search?q=wordpress+statische+seiten&hl=de

Es gibt inzwischen unzählig viele Templates dafür. Eins aussuchen, ggf. die Headergrafik ändern und oft bist Du dann schon fertig.

Als Webhosting kann ich z. B. HostEurope empfehlen: http://www.hosteurope.de/produkte/Webhosting (WebPack 4.0 M oder L). Da ist auch schon ein "Easy Installer" für viele CMS integriert: http://www.hosteurope.de/content/Web-Applikationen-WebPack-4

Ciao,
Mike
29.03.2012
Xantiva 2,3k 2 9
1
Ich selbst bin eigentlich kein Fan von "fertigen" Seiten, die man dann nur noch anpassen muss, sondern schreibe lieber selbst Webseiten.

Trotzdem habe ich in letzter Zeit gezwungenermaßen mit einem Fertigsystem arbeiten müssen, welches aber gute Möglichkeiten zur Anpassung und Erweiterung bietet. Das System von dem ich Spreche schimpft sich PHP-Fusion, die Erweiterungen heißen "Infusions".
Mit ein wenig Wissen in den Bereichen HTML/PHP/SQL lässt sich das PHP-Fusion recht einfach auch den eigenen Wünschen anpassen (so zumindest meine Erfahrung).

so far
Karill Endusa
02.04.2012
Karill Endusa 1,5k 1 9
1
Ich würde mich nicht gleich für ein System (CMS oder nicht?) und eine Sprache (Flash, JavaScript, ...) entscheiden. Deshalb sollte dein Hoster der Wahl dir die freie Wahl lassen.

Ich bin bei kontent.com. Die bieten ein modulares System, ich zahle und pflege nur das, was ich brauche. Moderate Preise auch für Webspace, du kannst dir mehrere Subdomains (eben auch www.) mit deiner Kombination aus Anwendungen aus einem gut ausgewählten, leider nicht immer ganz aktuellen Open-Source-Fundus bestücken lassen, konfigurierst das während der geführten Installation und später per Webfrontend der Anwendung nach deinen Wünschen und bist fertig, die aktuelle Auswahl:

Dynamic Portal CMS
Mambo 4.6
Jaws 0.8.9
Xoops 2.4.0
Drupal 6.14
Joomla! 1.7.0
Joomla! 2.5.1


Blog / Publizieren
Serendipity 1.5.5
WordPress 3.3.1

Forum
phpBB 3.0.5
Vanilla 2.0.17.3


Fotoalbum/Galerie
Gallery 2.3
Coppermine Gallery 1.5.12
Gallery 3.0.2

Gästebuch
Mopzz-GB 0.6.9.1


Webshop
xtcModified 1.03

Kalender / Terminplanung
OpenGoo 1.5.3


Projektmanagement
phpEasyProject 1.1

Wissensdatenbank
DokuWiki 2012-01-25


Spiele
SomeChess 2.0
phpSudoku

Dateimanager
Lussumo Filebrowser 1.3.4


Newsmanagement
PHPlist 2.10.10
KONfab 0.5.0

Datenbank
phpMyAdmin 2.11
SQLiteManager 1.2.4
MySQL Sidu 3.3
Chive 1.0.2


Sonstiges
Formmailer 1.0
PEAR 1.9.0
Zend 1.9.4
Limesurvey 1.91


Oder du lädst dir ein anderes oder aktuelles Paket in einer von kontent unterstützten Sprache herunter, konfigurierst es nach Anleitung auf deiner Platte und spielst es per FTP selbst auf. Für mich mit meinen bescheidenen Ansprüchen genau die richtige Mischung aus Unterstützung, Sicherheitsrahmen und Gestaltungsfreiheit.

Stellt sich eins als Irrweg oder zu aufwändig heraus, sicherst du es per FTP auf deiner lokalen Platte, archivierst es vielleicht, und siehst dir das nächste an.

Ich bin auch kein Webdesigner und bin mit beiden Varianten, Installationsskript vom Hoster und "ganz alleine", gut zurecht gekommen. Ich brauch's im Moment nicht, aber es ist gut zu wissen, dass ich jederzeit z.B. einen issuetracker oder eine Homepage für meine Frau anbieten kann, ohne dass ich dafür meinen Rechner ständig offenhalten muss. Obwohl das nicht auf meinem Rechner liegt und ich keinen teueren und mich potentiell überfordernden professionellen virtuellen Server buchen muss, hab ich fast so viel Kontrolle wie auf dem eigenen Rechner.

Gibt es wirklich mal Probleme, die beim Hoster zu liegen scheinen, ist der Support auch ganz kompetent und reaktionsschnell.

Du kannst auf die Weise ein wenig rumprobieren, ob du dir ein CMS oder blog oder einen Zwitter zurechtbiegst oder doch lieber mit irgendeinem Template in Kompozer beginnst und alles from scratch machst.

Und schließlich: Bevor du loslegst, und immer zwischendrin, kannst du alles offline probieren, bevor du es ins Internet stellst, auf xampp.
04.04.2012
mupan 575 8
0
Such dir jemanden der dir ein CMS System (Drupal) installiert oder registrier dich bei einem der vielen Angebote im Internet, wo du keine Kentnisse benötigs - zB http://www.blogger.com/ .

Kommt natürlich auch auf die Art der Webseite drauf an.

Viele Grüße
Marc Bellmann
28.03.2012
Marc Bellmann 31 3
Na ja, ein CMS für eine private Homepage...? Ich denke, ich suche eher was anderes. Am besten würden sich so Flash Seiten für meine Zwecke anbieten, aber da ist halt das Problem,dass es auf einigen Mobilgeräten dann nicht richtig aufrufbar ist... Oder? Ein blog ist auch nicht wirklich passend, denke ich...
Eiger 28.03.2012
0
Ich hatte gute Erfahrungen mit Wordpress.
09.06.2017
0
Ich habe mich schon mit verschiedenen Systemen für die Erstellung einer Webseite vertraut gemacht. Am besten finde ich Homepage Vorlagen für Website https://www.templatemonster.com/de/...Für mich sind sie eine sehr gute Lösung.
10.06.2017

Stelle deine Html-Frage jetzt!