| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Liebe Entwickler,

ich muss ein benanntes (Dokument-)Verzeichnis im Netzwerk vor dem Windows File Explorer verstecken, sodass der Anwender eine Meldung "Verbotenes Verzeichnis" erhält, wenn er dorthin navigiert oder den Pfad in den File Explorer kopiert - gleichzeitig möchte ich über meine dotnet-Anwendung jedoch mit ShellExecute/Process.Run weiter auf dieses Verzeichnis zugreifen. Und falls im Windows Explorer nach Text gesucht wird, dann soll dieses Verzeichnis ebenfalls 'übersprungen' werden.

Offensichtlich braucht der Anwender also grundsätzliche Rechte im Filesystem auf dieses Verzeichnis - tatsächlichen Zugriff auf dort liegende Dateien soll er aber nur über meine dotnet-Anwendung haben (auf manche Dateien, nicht auf alle).

Hat jemand den Windows File Explorer durch eine eigene Programmerweiterung schon einmal in seiner Funktionalität begrenzt? Könnte das über Windows Shell Extensions gelingen?

Vielen Dank für etwaige Hinweise schon jetzt vorab!
Cheers, Rob
News:
03.12.2018
Robert 57 1 6
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH