| 

.NET C# Java Javascript Exception

7
Ich beschäftige mich gerade mit Java und probiere erste Beispiele. Nun habe ich von JSP (JavaServer Pages) und JSF (JavaServer Faces) gelesen und festgestellt, dass die eigentliche Syntax woh gleich ist. Wo liegen die Unterschiede?
News:
21.11.2011
anish.anick 31 1 3
2 Antworten
3
Java Server Pages sind ein Element aus der Java-Servlet-Spezifikation. Sie dienen dazu, die Antwort eines Java Servlets zu erzeugen, in dem die HTML-Seite, die das Aussehen der Antwortseite beschreibt, angereichert wird um etwas Java-Code und JSP-spezifische Syntax-Elemente, die dafür sorgen, dass dynamisch die passenden Daten eingesteuert werden. (Natürlich sind auch andere Antworttypen als HTML möglich.) Mehr ist da erst mal nicht. Darauf aufbauend gibt es eine ganze Reihe von Frameworks, vor langer Zeit z.B. mal struts, immer noch aktuell Spring MVC, die weiterreichende Funktionalität wie MVC-Unterstützung beisteuern.

Java Server Faces sind ein deutlich neuerer Ansatz. Hier ist zum einen eine MVC-Unterstützung schon mit dabei, vor allem aber geht es hier um komponentenorienterte UIs (im Gegensatz zu seitenorientiert). Eine Komponente könnte z.B. ein Datagrid sein, oder ein komplettes Eingabeformular für eine Bean. Die HTML-Seite wird quasi aus Bauteilen zusammengesteckt, die "größer" sind als ein einzelnes HTML-Tag, aber kleiner als eine ganze Seite. Wie diese Bauteile zusammengesteckt werden, muss natürlich auch wieder irgendwo defniert werden. JSF kennt dazu mehrere Möglichkeiten, eine davon sind JSPs (die sich eben auch dafür einsetzen lassen), eine andere und nach meinem Kenntnisstand inzwischen gängigere sind Facelets. In einer JSP können also viele einzelne HTML-Elemente auftauchen (das wäre die "alte" Welt) oder Tags, die JSF-Komponenten referenzieren, die ihrerseits hinter den Kulissen dann wieder zu HTML gerendert werden (das wäre die neue "JSF"-Welt).
21.11.2011
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9
0
es gibt viele Artikel zu diesem Thema
02.11.2017

Stelle deine Java-Frage jetzt!