| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
Ich arbeite derzeit an einer Anwendung, die grob gesagt ein FlowDocument in einzelne Textschnipsel zerlegt. Ich arbeite mit TextPointern, beginne bei document.ContentStart und hangle mich dann mit textPointer.GetNextContextPosition(LogicalDirection.Forward) voran. Dabei ist mir ein merkwürdiges Phänomen aufgefallen:

Es kommt gelegentlich vor, dass ein TextPointerContext mitten in einem Wort, und zwar immer unmittelbar nach einem Umlaut, endet. Es folgen dann zweimal TextPointerContext.ElementEnd, dann zweimal TextPointerContext.ElementStart, und dann geht es weiter im Text. Kommt aber bei weitem nicht bei allen Wörtern mit Umlaut vor.

Das ganze ist für mich einigermaßen nervig, weil ich Wörter gerne zusammenhalten will, andererseits Stellen, an denen tatsächlich Text endet und irgendwas anderes im Dokument kommt (ein Bild z.B.), echte Sollbruchstellen sind. Diese Wechsel mitten im Wort wirken somit wie Fehlalarme.

Hat das jemand schon mal beobachtet, kennt eine Erklärung oder hat eine Idee, wie ich die Fehlalarme sicher und einfach erkennen kann?

Die Texte kommen übrigens per Copy&Paste, normalerweise aus Word, über eine RichTextBox in meine Anwendung.
News:
03.11.2011
Matthias Hlawatsch 13,2k 4 9
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH