| 

.NET C# Java Javascript Exception

7
Ich möchte eine benutzerdefinierte Windows-Forms-Symbolleiste programmieren, die unterschiedliche, eigene Objekttypen (z.B. Trennsymbole, diverse Schaltflächentypen, Listenfelder, Fortschrittsanzeige, Kombinationslistenfelder usw.) verwalten soll, angelehnt an die Standardsymbolleiste. Der in der Collection zu verwendende Datentyp wäre also Object. Wie erreiche ich, das im Designer bei der Bearbeitung der spezifischen Objekte in der Objektauflistung nicht die Eigenschaften zum allgemeinen Objekt, sondern den jeweiligen Steuerelementdatentypen aufgelistet werden?

Die Designeranbindung im Symbolleistensteuerelement nehme ich wie folgt vor, wobei ich keinen Einfluss mehr auf die Bearbeitung nehmen kann. Die Objektauflistung der unterschiedlichen Steuerelementtypen wird über die Eigenschaft Controls verwaltet. Und das Steuerelementereignis ControlClick muss dabei auf die jeweiligen Click-Ereignisse der jeweiligen Steuerelemente der Controls-Auflistung umgeleitet werden:

<Designer("System.Windows.Forms.Design.ParentControlDesigner,System.Design", 
GetType(System.ComponentModel.Design.IDesigner)),
DefaultProperty("Controls"),
DefaultEvent("ControlClick")>
Public Class MyExtendedToolbarControl

End Class


Wer kennt eventuell ein Beispielsteuerelement, das die Kombination unterschiedlicher Objekttypen in einer Collection zeigt?
News:
30.04.2013
MrDeveloper 383 1 7
1
Nur zum Verständnis: Dein ToolbarControl und alle darin enthaltenen Controls sind keine System.Windows.Forms.Controls? Zumindest die Definition von MyExtendedToolbarControl sieht für mich danach aus. Möchtest Du dann im Designer einen CollectionEditor verwenden, um die vers. möglichen Controls in die Toolbar einzuhängen?
Heißt "[..] wobei ich keinen Einfluss mehr auf die Bearbeitung nehmen kann [..]", dass Du keine Chance mehr hättest, den Code zu ändern? Und was hat es mit diesem Click-Ereignis umleiten auf sich?
Kannst Du ein Beispiel formulieren, wie das Ganze mal funktionieren soll?
ffordermaier 03.05.2013
1 Antwort
2
Stimmt. Alle Controls sind selbst programmiert. Und das Anfügen soll entsprechend der Standardsymbolleiste erfolgen (Items-Auflistung). Hier können im Editor für die Bearbeitung der Items-Auflistung unterschiedliche Steuerelementtypen gewählt werden. Am schönsten wäre es, wenn es einen solchen flexiblen Designer bereits geben würde, dem ich unterschiedliche Objekttypen übergeben kann (habe aber nichts entsprechendes gefunden). Ein Beispiel zur Programmierung eines entsprechenden Designers wäre ebenfalls hilfreich, falls ich den Designer doch selbst vordefinieren muss. An der genauen Umsetzung grübele ich noch.
17.05.2013
MrDeveloper 383 1 7

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH