| 

.NET C# Java Javascript Exception

2
Hallo zusammen,

wie muss ich unter Linux über die Shell die Rechte setzen, damit meine User zwar Verzeichnisse öffnen und deren Inhalte beliebig verändern oder erstellen, aber nicht die Verzeichnisnamen ändern können?

Danke für Eure Hilfe!
News:
05.05.2015
doublem 683 1 1 9
doublem 683 1 1 9
2 Antworten
1
Möglichkeit 1)
# mkdir -m 0755 meinVerzeichnis

Möglichkeit 2)
# chmod +t meinVerzeichnis

Müsste klappen. Das anlegen natürlich als Root bzw. mittels chown root:root ändern
06.05.2015
Lord_Pinhead 778 1 8
1
Angenommen die Verzeichnisse liegen unter /var/www/webspace
Das Verzeichnis des Users ist /var/www/webspace/userVerzeichnis und der user heißt user.

sudo chown root:root /var/www/webspace
sudo chmod 755 /var/www/webspace

sudo chown user:users /var/www/webspace/userVerzeichnis
sudo chmod 750 /var/www/webspace/userVerzeichnis

Wenn die Befehle als root ausgeführt werden, sudo bitte weglassen.

Dann kann der User in /var/www/webspace/userVerzeichnis nach belieben erstellen, verschieben, umbenennen und löschen. Er kann aber nicht /var/www/webspace/userVerzeichnis umbenennen oder löschen (Unterverzeichnisse von /var/www/webspace/userVerzeichnis aber schon)

Durch 750 auf /var/www/webspace/userVerzeichnis können andere user nicht auf das Verzeichnis zugreifen. Soll das doch möglich sein musst du die Gruppenrechte anpassen. Damit z.B. der Webserver lesend zugreifen kann musst du /var/www/webspace/userVerzeichnis auf 755 setzen und statt der Gruppe users die Gruppe des Webservers (www-data für den Apache unter Debian) verwenden.
06.05.2015
phg 1,6k 3

Stelle deine Php-Frage jetzt!