| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Hallo zusammen,

einer Applikation soll es möglich sein, auch ohne Datenbankverbindung auf exportierten Daten arbeiten zu können (C#) (nur lesen, kein ReImport). Was sind die Best Practises, um Daten programmatisch von einer SQL Datenbank zu exportieren / zu lokalisieren und dann darauf lesend zuzugreifen, ohne an der Programmstruktur viel ändern zu müssen? Was ist das beste Format für die Lokalisierung? XML?

VDIV

C.
23.09.2013
Celophysis 87 1 5
1 Antwort
1
Hallo Celophysis!

1) Abhängig von der Datenmenge würde ich bei großen Mengen BCP verwenden. Da kannst du angeben ob der Export als Text Datei oder als XML erfolgen soll. XML: http://technet.microsoft.com/en-us/library/ms191184.aspx#bulk_export_xml_data
Bulk Import und Export generell: http://technet.microsoft.com/en-us/library/ms175937.aspx

2) Aufpassen auf die Codepage Einstellung. Die kann ganz schöne Probleme verursachen wenn die Exportierten Daten von einer Länder Region in eine andere wandern. Zum Nachlesen: http://technet.microsoft.com/en-us/library/ms190657(v=sql.105).aspx

3) Ich würde die Daten beim Anzeigen lokalisieren und nicht schon beim Export. Dadurch erreichst du eine größere Flexibilität

4) Wenn du BCP verwendest und die Datenbank nicht lokal installiert ist, benötigst du zusätzlich den Native Client und die Commandline Utilities. Die gibt es einzeln als Download.

Ich hoffe ich habe dir damit weitergeholfen.
23.09.2013
AlexF 81 1

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH