| 

.NET C# Java Javascript Exception

3
In unserem Unternehmen sollen für Außendienstmitarbeiter im nächsten Jahr spezialisierte Apps entwickelt und per Surface/Surface 2 verteilt werden. Da es keinen Sinn macht, die Apps über den Store zu verteilen, suchen wir nach einem alternativen Weg, um die Apps direkt auf die Tablets zu übertragen. Bislang evaluieren wir zunächst, ob dies technisch machbar ist, ehe wir uns mit der Umsetzung befassen. Wer hat mit dieser Aufgabenstellung bereits Erfahrungen oder kann mir Hinweise geben, wo ich weitere Informationen zu diesem Thema finde?
News:
12.12.2013
Franzi 115 6
2 Antworten
3
Prinzipiell wäre es aus Entwickler- und Anwendersicht ideal, wenn es eine einfache Möglichkeit gäbe, eigene Apps nicht nur in Firmen, sondern auch z.B. in der Familie am Store vorbei zu verteilen.

Firmen sind jedoch bisher nicht wirklich die Zielgruppe für Windows 8 gewesen.
Daher ist das Sideloading von Apps innerhalb von Firmen auf PCs und Tablets von Mitarbeitern bisher nicht durchdacht, kompliziert und die Kosten lassen sich IMO auch nicht überblicken.

Schon die Tatsache, dass es kaum Informationen zu diesem Thema gibt, zeigt, dass Microsoft keinen Fokus hier gesetzt hat.

Es gibt die 'kleine' Lösung:
Man kann ein Installationspaket (analog zum Paket für den Windows Store) erzeugen. Dieses kann dann ein anderer Entwickler, der eine Windows Store Entwickler Lizenz hat, manuell per Powershell auf seinem Gerät installieren.

Bei der 'grossen' Lösung geht man über ein Tool namens Windows Intunes. [Bemerkung: Hier hat die MSFT Marketing Abteilung mal wieder Höchstleistung erbracht. Natürlich bringt es wenig danach zu googlen, weil man meist nur Treffer von Apple ITunes erhält]
Um Apps auf Firmen Rechnern 'einfach' zu verteilen, muss jedoch Windows 8 Enterprise auf den Mitarbeitern Geräten installiert sein. Ich bin leider nicht im Stande herauszufinden, was eine Enterprise Version kostet.
Wenn man ein Win 8 Tablet besitzt, dann hat man bereits irgendeine Windows 8 Version installiert, jedoch sicherlich keine Enterprise Version.
So fällt das einfache Sideloaden aus.

Man kann Apps auch auf normalen Windows 8 Geräten installieren, dann aber über Schlüssel, die man zusätzlich kaufen muss. Diese Schlüssel gibt es jedoch nur im Paket zu 100 Schlüsseln, wo ein Schlüssel 30 USD kostet. D.h. mann muss 3000 USD ausgeben, um Sideloading betreiben zu können, sofern nicht Windows 8 Enterprise installiert ist.
Ich weiß hier auch nicht, ob dies pro Gerät, pro Mitarbeiter und pro App gilt.

Ich halte den Sideloading Workflow für Firmen im Moment nicht für tragbar.
MSFT wird hier sicherlich auch nachbessern, wenn sie mal die Kapazitäten hierfür haben.

Man darf den Blick auf Windows Store Apps nicht aus den Augen verlieren, aber was spricht innerhalb von Firmen dagegen, WPF basierte Anwendungen mit Touchoberfläche zu entwickeln, Entsprechende Controls finden sich auf Codeplex.
Man braucht dann noch nicht einmal Windows 8 überall zu installieren, sondern kann es weiterhin bei Windows 7 belassen.

Wenn man fein auf MVVM aufbaut, sollte es jederzeit möglich sein, von WPF auf Windows Store Apps zu wechseln.
Wenn MSFT bzgl Deployment von Windows Store Apps auf Firmengeräte nicht im nächsten Jahr aus den Startlöchern kommen sollte, kann man auch überlegen mit Xamarin zu entwickeln und auf IOS oder Android zu deployen. Die Konditionen kenne ich hier jedoch (noch) nicht.

Fazit: Als Consultant, der für Firmen Softwareentwicklung betreibt, würde ich zur Zeit davon abraten, interne Windows Store Apps zu entwickeln.
Natürlich muss man dies weiter verfolgen und gegebenenfalls Anwendungen planen, deren Client sehr leichtgewichtig ist und die Logik soweit wie möglich auf dem Server liegt.

Mit WPF und den Möglichkeiten, die nun Microsofts Kooperation mit Xamarin bietet, hat man gute Alternativen zu Windows Store Apps auf Firmen PCs.

Microsoft, komm aus den Schuhen!
13.12.2013
judgy 3,0k 1 1 8
Danke für diese ausführliche Stellungnahme. Davon ist vieles sehr einleuchtend und ich denke, wir werden unseren ersten Ansatz noch einmal überdenken müssen. Vielleicht ist das Surface/Surface 2 tatsächlich nicht die richtige Wahl, zumal die Anwendungsverteilung viel zu kompliziert/kostenaufwendig ist. Ich glaube hiermit tut sich MS keinen gefallen, denn damit sind deren Geräte für das Firmenumfeld nicht effektiv nutzbar.
Franzi 13.12.2013
1
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
Noch 2 zusätzliche Bemerkungen:
- Enterprise Versionen bekommt man nur mit dem entsprechenden Volumenvertrag, für (sehr) kleine Firmen un Privatpersonen sind sie nicht erhältlich.
- Android Deployment kann neben dem Store durch gemacht werden, indem die Installation von Anwendungen aus "Unbekannten Quellen" erlaubt wird. Nach der Installation kann diese Option wieder ausgeschaltet werden, um keine unerwünschten Applikationen zu erhalten.
Roland Bär 13.12.2013
1
@Roland: Dies ist ja durchaus interessant. Noch ist das Visual Studio Plugin von Xamarin recht buggy. Aber es könnte für Firmen bald die Entwicklung von Anwendungen für Android Tablets mit C# und Xamarin eine ernsthafte Option sein. Die Tablets sind günstig und man kann Apps kostenlos sideloaden. Dann wären da noch die 999 USD/Jahr/Entwickler Lizenzkosten für Xamarin. Wobei man ja nun auch PCLs für Xamarin entwickeln kann ohne Xamarin Plugin.

MSFT muss da im eigenen Interesse schnell nachziehen, sonst läuft ihnen im Hardwarebereich noch mehr davon.
judgy 13.12.2013
1
Hi Franzi,

das ganze geht und nennt sich Side Loading. Ein guter Artikel zum Thema ist im TechNet zu finden. Probieren Sie es einfach aus – Sideloaden von Windows Store-Apps

Ich habe in diesem Zusammenhang auch mal von einer Lösung gelesen, in der im Unternehmen ein eigener App-Store etabliert wurde, über den alle Rechner in der Domäne ihre Apps beziehen. Das wäre auch ein guter Platz für Eigenentwicklungen. Leider habe ich dazu keinen Link mehr parat.
12.12.2013
Andreas Richter 1,7k 1 2 8
Das schaue ich mir mal genauer an, danke!
Die zweite Variante klingt auch vielversprechend. Vielleicht fällt Dir der Link dazu ja wieder ein.
Franzi 12.12.2013

Stelle deine Windows-Frage jetzt!