| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Hallo

Ein Kunde verschickt per Newsletter einen Link zu einem Gutschein. Dieser darf nur 1x ausgedruckt werden. Ähnliches soll es wohl bei DHL geben.

Es gibt nur einen einheitlichen Gutschein (keine untersch. Codes etc)... womit der Kunde in irgendeine Apotheke kann und ein Produkt günstiger bekommt. Man soll den Gutschein auf dem Monitor auch nicht in groß sehen, also keinen Screenshot machen können.

Und es darf kein Druckdialog geben, wo man 2 Kopien macht. Anscheinend ist dies irgendwie möglich (> DHL, kann man leider nicht testen, muss man dann auch ein Paket verschicken).

Jemand eine Idee?
Etwas das ein Link nur 1x aufgerufen werden kann, hilft nicht. Wie gesagt wenn die Seite offen ist, darf man nicht 2x auf drucken gehen können.
19.11.2012
meone 112 1 6
3 Antworten
2
Das kann nicht funktionieren. Spätestens an einem PDF-Drucker scheitert das Ding. Warum kann es keinen Code geben, der nach einmaligem Benutzen ungültig wird?

DHL hat immer einen Code auf seinen Versandscheinen.
19.11.2012
m.fuchs 1,8k 2 8
PDF viel mir auch spontan ein. Daran scheitert es auf jeden Fall.
Jens Duczmal 19.11.2012
3
Vor allem scheitert das Vorhaben spätestens dann, wenn neben dem Drucker ein guter Kopierer steht.
lunatigs 19.11.2012
2
Die online frankierten Paketscheine der DHL oder die Internetmarken der gelben Post darf man nur einmal drucken, das ist richtig. Wenn man in der Java-Oberfläche ein weiteres Mal auf "Drucken" geht, wird man mehrmals darauf hingewiesen und muss mehrmals mit Klick / <OK> bestätigen, dass man den Hinweis gelesen hat, dass jede Internetmarke nur einmal benutzt werden darf. Es erscheint dann außerdem eine Meldung, dass über die Anzahl der Drucke Protokoll geführt wird (Datenbankeintrag vermutlich), damit die mehrfach gedruckte Marke unter besonders guter Überwachung gegen Missbrauch stehen kann. Aber technisch ausgeschlossen ist der mehrfache Druck nicht. Ich hab ein paar Mal Internetmarken und online frankierte Paketscheine benutzt, und hab sie immer problemlos per PDF-Drucker in PDF oder per XPS-Drucker in jpeg gedruckt gekriegt. Es kann für den mehrfachen Druck ganz harmlose und rechtfertigende Gründe geben, etwa, du willst die Marke eine Zoomstufe größer drucken, hast die Adressen integriert und die sind zu klein und nicht lesbar.

Also: Es ist nicht technisch ausgeschlossen, und den Versuch machen sie auch nicht. Mehrfacher Versand mit ein und derselben Marke wäre ein illegaler Gebrauch, und darauf weisen sie hin, das ist alles.

Und: Aus den Hinweistexten und wahrscheinlich den AGB (die hab ich mir nie angetan) geht deutlich hervor, dass sie im System abgleichen, ob die Marke verwendet wurde. Und natürlich hat jede Marke einen eindeutigen Code, als Barcode, Ziffern und / oder QR-Code.
19.11.2012
mupan 575 1 8
mupan 575 1 8
0
Ja danke. Ein einmaliger Code ist nicht möglich, weil die ganzen unterschiedlichen Filialen in der Form nicht vernetzt sind oder im Internet den Code immer abgleichen können/wollen.

PDF... da kann man einfach ein Screenshot machen. Die Idee hatten wir auch.

Das man wenn man will es mit einem guten Kopierer hin bekommt ist klar, jedoch sollte es etwas schwerer gehen als einfach 2x zu drucken.

Danke für die Antworten... wir haben uns mit dem Kunden nur auf ein mehrfaches drucken geeinigt.
20.11.2012
meone 112 1 6

Stelle deine Drucken-Frage jetzt!