| 

.NET C# Java Javascript Exception

5
In Windows-Forms-Anwendungen lassen sich Bilder sehr einfach über die Lösungen überblenden, die auf der Internetseite http://www.codeproject.com/Articles/43605/Image-Transition-in-VB-NET-Windows-Forms hervorragend erläutert sind. Jetzt möchte ich eine Anwendung mit den entsprechenden Überblendeffekten auf WPF portieren. Wer kann Hilfestellung zur Umsetzung der einzelnen Effekte machen oder kennt entsprechende WPF-Lösungen oder Internetseite, die das etsprechede Thema vertiefen? Unter http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms742562(v=vs.85).aspx habe ich nichts entsprechendes gefunden.
News:
23.01.2013
Volker Nemm 391 1 7
2 Antworten
1
Auf CodePlex findest Du die WPF Transitionals. Mit Standard WPF Animationen kann man das von Dir verlinkte Projekt sicher auch nachbilden (mit mehr oder weniger Arbeit; Transitionals wird). Hier findest Du neben einer Übersicht auch ein kleines Beispiel.
Neben Überblendeffekten könnten Dich vielleicht auch diese Grafikeffekte interessieren.
Bei Detailfragen melde Dich einfach nochmal.
23.01.2013
ffordermaier 8,4k 3 9
0
Die genannten Informationen zur Animation habe ich mir vor einiger Zeit schon mal angeschaut, allerdings fehlt mir dort ein vertiefendes Thema zu den genannten Bildüberblendungen (Überblendungen sind nach meinem Verständnis keine Animationen).

Die Pinta Effects sind wirklich eine sinnvolle Erweiterung und zeigen Möglichkeiten, wie ein Ausgangsbild in ein Bild mit Effekt umgewandelt wird. Diese kann man sicherlich hervorragend mit den genannten Überblendeffekten schrittweise vom Ausgangs- ins Zielbild umwandeln.

Begeistert bin ich vom Beispielprojekt „Transitionals“. Da schaue ich mir im Moment den zugehörigen Quelltext an. Das Projekt beinhaltet tolle Überblendeffekte (zwar nicht identisch zum von mir angegebenen Windows-Forms-Projekt), damit kann ich aber leben. Leider lässt sich das Projekt nicht fehlerfrei nach VS2010 übernehmen, es wurde scheinbar mit einer älteren Visual-Studio-Version geschrieben. Die Verweisherstellung zum bestehenden Assembly klappt aber. Und was das Beste ist, es gibt bereits in der Komponente spezielle WPF-Steuerelemente, über die man die Überblendungen kinderleicht in eigene WPF-Anwendungen aufnehmen kann. Danke also für diesen Hinweis!!!
24.01.2013
Volker Nemm 391 1 7

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH