| 

.NET C# Java Javascript Exception

5
Ich habe ein paar Formulare auf meiner Seite, die mittlerweile wohl von einigen Spam-Anbietern missbraucht werden :-(. Nun möchte ich ein einfaches Captcha einfügen. Weiss jemand, wie sowas funktioniert?
28.12.2011
koraja 21 2
5 Antworten
6
Eine andere Möglichkeit ist es, ein verstecktes Eingabefeld deinem Formular hinzuzufügen.

Richtige Surfer sehen das Feld nicht und lassen es somit leer. Bots, die Spams verschicken füllen in den allermeisten Fällen auch versteckte Formularfelder mit ihrem Mist.

Deine Anwendung kann nach dem Abschicken des Formulars gucken, ob im versteckten Feld ein Wert vorhanden ist. Wenn ja, dann handelt es sich meist um Spam.
28.12.2011
Andreas Richter 1,7k 1 2 8
Schön mit einem gängigen Namen wie E-Mail versehen, fallen die meisten Bots drauf rein. Daher +1 für diese Antwort
Karl 28.12.2011
1
Moin koraja,

nur mit reinem HTML wird das nichts. Du musst uns auch schon sagen, in welcher Sprache du das implementieren möchtest.

Ansonsten auch: http://lmgtfy.com/?q=captcha+html
28.12.2011
Karl 958 8
1
Moin,
in groben Zügen:
- HTML Formular erzeugen
- Captcha Input Formularfeld erzeugen
- Captcha Grafik auf der Website erzeugen und im Backend merken
- Bei der Übermittlung die eingegeben Zeichen gegen die gemerkten Zeichen vergleichen
- Bei Gleichheit Formular verarbeiten
- Bei Ungleichheit Fehlermeldung mit erneuter Captcha Eingabe.

Natürlich kann man die Eingabe der Captcha Zeichen auch per Ajax OnTheFly prüfen und verarbeiten.

Ach und nicht sehr sinnvoll ist es, die Captcha Zeichen innerhalb der Website zu merken :-)

Jens
28.12.2011
XJenso 332 7
0
Um die meisten Spammer auszusperren wird ein Umbenennen oder Hinzufügen eines (benötigten) Formularfeldes reichen. Dazu eignet sich das E-Mail-Feld z.B. sehr gut.
Sollte das auch nichts nützen kannst du relative einfach reCaptcha nutzen.
28.12.2011
LiRo 1,3k 1 9
LiRo 1,3k 1 9
0
Ich hab bei einem Gästebuch eines Kunden mal eine Rechenaufgabe eingebaut die per Zufall zwei Zahlen und eine Rechenart auswählt (noch als Text, nicht als Bild). Das ist umständlicher als ein verstecktes Feld, aber das hatten Bots überwunden weil Sie das CSS Flag visibility:hidden erkannt hatte. Zusammen mit der Moderation des Gästebuches (alle Einträge werden geprüft) ist es nun Spamfrei. Wenigstens kann es ein Mensch lesen was er da eingeben soll :-)

Aber versuch es erstmal mit dem Hidden Field, wenn das nicht klappt, dann kannst du immernoch schwierigerere Lösungen verwenden.
10.01.2012
Lord_Pinhead 778 1 8

Stelle deine Web-Frage jetzt!